PAGERANK UPDATE

mathematischer Algorithmus

Eine Wertungs-Begriff aus frühen SEO Zeiten

PAGERANK UPDATE erklärt von SUMAGO

Der PageRank® wurde von den Google Gründern Larry Page (nach ihm wurde dann auch der PageRang benannt) und Sergej Brin an der Stanford Universität entwickelt und zum Patent angemeldet. Der PageRank® ist ein mathematischer Algorithmus, der die Verlinkungsverhältnisse von Internetseiten bewertet. Aus diesem Wert wurde dann unter anderem die Reihenfolge der Suchergebnisse abgeleitet.

pagerank-update

Was ist das PageRank Update?

Das PageRank Update beschreibt einen Vorgang bei dem Google® diesen berechneten und gerundeten Wert öffentlich machte. So konnte jeder Internet Nutzer sehen, wie wertvoll Google® eine Internetseite auf Basis der Verlinkung einstuft.

Der PageRank® wurde in einer Skalierung von 0 bis 10 berechnet und angezeigt, wobei 10 für den höchsten Wert und 0 für keine Berechnung stand.

Ausgeliefert wurde der PageRank® Wert über entsprechende Toolbars.

An der gewählten Formulierung können Sie schon erahnen, dass sich da etwas geändert hat. Obwohl der Wert google-intern noch eine hohe Bedeutung haben dürfte, wird er öffentlich nicht mehr in einen PageRank Update ausgegeben.

Viele Suchmaschinenoptimierer und fast jede SEO Agentur vermuten, dass der Wert durch das nicht mehr durchgeführte PageRank Update kaum noch relevant sind.

Wissen kann das so sicher keiner. Klar ist aber im Grunde, dass Google insbesondere durch das Hummingbird Update (Wertung von Wortkombinationen und Sätzen) und die Nutzung von User-Signalen (hier besonders Absprungraten und Verweildauer) die Wertigkeit des PageRank Wertes abgemildert haben wird.

Bedeutung für die Suchmaschinenoptimierung

Das PageRank Update hat für moderne Suchmaschinenoptimierung also keinerlei Bedeutung, da es keine öffentliche Sichtbarkeit gibt. Statt dessen werden im allgemein Gebrauch Sichtbarkeitswerte von SEO Toolanbietern wie Searchmetrics, Sistrix, SEOlytics oder Xovi genutzt, um eine allgemeine Bewertung zu ermöglichen.

Update: Stand April 2016

Bereits im März 2016 teilte Google mit, dass der Pagerank in Zukunft nicht mehr öffentlich zugänglich sein würde. Damit sollte der Pagerank nicht mehr mithilfe von Toolbars oder anderer SEO-Tools abrufbar sein.

Am 15. April 2016 war es dann soweit. Die Toolbars zeigen jetzt bei allen Websites einen Pagerank von 0 an. Was nicht bedeutet, dass Google intern nicht weiter auf den Pagerank zurückgreift, doch die der bekannte 0-10 Score aus der Toolbar ist nun offiziell Geschichte.

Weiterführende Links:

Artikel: Google Fully Turns Off Feed To Toolbar PageRank – SEroundtable.com (18.4.2016)

Artikel: RIP Google PageRank score: A retrospective on how it ruined the web – Searchengineland.com (9.3.2016)

Video: Infos zum PageRank Update von Matt Cutts – Google Webmasters (26.8.2010)

Patentanmeldung: PageRank

JA, ICH WILL MEHR ERFAHREN!




Ich bitte um Informationen zu (bitte auswählen):

Mit dem Absenden dieses Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet und gespeichert werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung