ONPAGE OPTIMIERUNG 

 TITLE, DESCRIPTION & mehr 

 TITLE, DESCRIPTION & mehr 

SUMAGO® ERKLÄRT ONPAGE OPTIMIERUNG»

Zurück zurück zum Onlinemarketing Wörterbuch

Als OnPage Optimierung werden alle Maßnahmen bezeichnet, die du oder Deine SEO Agentur auf deiner eigenen Webseite vornimmst. Ziel ist es, die Webseite inhaltlich und technisch so zu strukturieren, dass sie im Suchmaschinen-Ranking höher platziert wird. Die OnPage Optimierung schließt die Auswahl geeigneter Keywords, die Erstellung von themenrelevantem Content und eine Strukturierung mithilfe interner Verlinkungen ein. Zusätzlich geht es um die Optimierung des Designs und um eine nutzerfreundliche Bedienung.

Inhaltsverzeichnis:


onpage-optimierung1075x286


Struktur und Aufbau der Webseite

Vor dem Aufbau deiner Webseite, solltest du dir Gedanken über die Struktur machen. Dazu gehören Überlegungen, welche Inhalte relevant sind und welche Unterseiten sich aus dem zentralen Thema ableiten lassen. In diesem Zusammenhang spielt die URL eine wichtige Rolle. Zwar hat die Länge der URL keinen Einfluss auf das Ranking, allerdings ist belegt, dass die Nutzer eine kurze URL eher anklicken als ein langes Gebilde. Große Bedeutung für die Suchmaschinenoptimierung hat die Positionierung des Keywords in der URL. Nach Möglichkeit sollte das zentrale Keyword so dicht wie möglich am Domain-Namen stehen. Im Text sollte das Keyword unter Berücksichtigung von SEO-Aspekten möglichst am Anfang in den ersten 50 Wörtern untergebracht werden. Das Ranking bei Google lässt Rückschlüsse zu, dass Webseiten, bei denen das Keyword früh im Text verankert wird, bei den Suchergebnissen bevorzugt werden.

Meta-Elemente in der OnPage Optimierung

Meta-Informationen bieten in der OnPage Optimierung großes Potenzial, denn sie enthalten eine Aussage zum konkreten Inhalt seiner Webseite. Besonders wichtig ist der Meta Title (Title Tag). Er wird von Google nahezu immer in den Suchergebnissen angezeigt und als Überschrift verwendet. Das Keyword sollte so weit wie möglich am Anfang des Meta Titles stehen, um im Ranking den größtmöglichen Erfolg zu erzielen. Die Meta Description wird in der Ergebnisliste der Suchmaschine als Snippet angezeigt. Hier solltest du kurz und prägnant deine Webseite beschreiben. Wichtig ist es, den Text informativ zu gestalten, damit der Suchende zum Klicken animiert wird. Die Meta Description sollte das Keyword enthalten, denn dieses wird im Snippet fett gedruckt.

SEO OnPage Optimierung des HTML Bodys

Als HTML Body wird der komplette sichtbare Inhalt deiner Webseite bezeichnet. In der Praxis bezieht sich der größte Teil der OnPage Optimierung auf diesen Bereich. Damit der Browser und die Suchmaschine Überschriften erkennen können, wird das sogenannte Heading Tag eingesetzt. Verwendet wird das Heading Tag in HTML. In der Praxis wird der Überschrift die Zeichenfolge <h1> vorangestellt und mit der Zeichenfolge </h1> geschlossen. Unterüberschriften werden entsprechend mit den Symbolen h2-h6 gekennzeichnet. Heading Tags werden von Google wahrscheinlich genutzt, um Keywords ausfindig zu machen. Aus diesem Grund sollte die Überschrift deine themenrelevanten Keywords nach Möglichkeit enthalten. Nach Aussage von Google sollten textliche Inhalte mit Synonymen für das Keyword angereichert werden, ohne die Verwendung auf die Spitze zu treiben. Grundsätzlich stehen jedoch die Lesbarkeit des Textes und der Mehrwert für den Nutzer im Vordergrund. Wenn du Bilder in deine Webseite einbindest, solltest du im Sinne der OnPage Optimierung einen aussagekräftigen Dateinamen verwenden, der nach Möglichkeit das Keyword enthält.

OnPage Optimierung mit internen Verlinkungen

Interne Links haben das Ziel, den Seitenbesucher von der Startseite zu themenrelevanten Inhalten auf den Unterseiten zu geleiten. Üblicherweise erfolgt das über die Navigationsleiste. Möglich ist jedoch, dass die Positionierung von internen Links das Suchmaschinenranking positiv beeinflusst. Unklar ist, ob Google nur den jeweils ersten Link oder auch weiterführende Links von den Unterseiten wertet. SEO Experten empfehlen darüber hinaus eine geringe Klicktiefe bei internen Links. Das bedeutet, dass der Weg zu den Unterseiten mit den entsprechenden Inhalten möglichst kurz sein soll. Dein Internetauftritt wird mit einer geringen Klicktiefe sowohl für die Suchmaschinen als auch für die Besucher deiner Seite verständlicher und nachvollziehbarer.

Weiterführende Links:

Infografik: On-Page SEO: Anatomy of a Perfectly Optimized Page – Backinko.com (25.3.2016)

Artikel: SEO: 7 Tipps zur Onpage-Optimierung – t3n.de (11.1.2015)

onpage-optimierung-cta

Zurück zurück zum Onlinemarketing Wörterbuch

Kostenlose Erstberatung für SEO & Content Marketing

WAYNE - Human Marketing Podcast


Wir setzen auf Tools von:

sistrix-sumago awr-sumago

onpage_logo_weiss

 

Konferenz Vorträge für:

campixxseokommsmx-muenchen

seo-day-koelnonma-badenbarcamp-hamburg

bvmwshortconomcap


bekannt aus:

website-boostingt3ngruenderszene

suchradarheise-onlineseo-united1

venture-tv-2radio4seobild-zeitung-online


Wir schulen an der:

afs-akademie   mma


Empfohlen von:

ib-0215     seounited615

Kontakt

SUMAGO GmbH
SEO AGENTUR
Tel : +49 (0)3379 201192
Kontaktformular
Marketing Platoon | SEO BERLIN
Partner | Jobs | Blog
Presse | Sitemap | Impressum | Wiki
Deine SEO Agentur in Berlin & Deutschland

Pin It on Pinterest