Yandex

Das russische Google

Stärkster Konkurrent von Google im russischsprachigen Raum

Yandex erklärt von SUMAGO

Yandex ist ein russisches Unternehmen der IT-Branche, das seinen Hauptsitz in Moskau hat und Niederlassungen in St. Petersburg, Kasan und Jekaterinenburg unterhält. Bekannt wurde Yandex durch die gleichnamige Suchmaschine, die in Russland noch vor Google Marktführer ist. Im internationalen Vergleich belegt die Suchmaschine gemessen am Suchvolumen Platz 4 hinter den Konkurrenten Google, Baidu und Yahoo (Stand: Februar 2013).

yandex-titelbild

Gründungsgeschichte von Yandex

Die Suchmaschine Yandex (russisch Яндекс) ging im Jahr 1997 unter der Domain Yandex.ru an den Start, als erst ein Bruchteil der russischen Bevölkerung Zugang zum Internet hatte. Entwickler war der Mathematiker und spätere Unternehmenschef Arkadi Wolosch, der bereits ab 1990 an der Entwicklung von Suchalgorithmen arbeitete. Er löste das Problem der Suche in russischer Sprache. Die Suchmaschine Yandex konnte als erste kyrillische Buchstaben verarbeiten und steht noch heute in dem Ruf, grammatikalische Feinheiten der Sprache und die russischen Fälle besser zu beherrschen, als der russische Ableger des Konkurrenten Google.

Yandex ist mit einem Marktanteil von rund 60 % die bedeutendste Suchmaschine in Russland und unterhält den größten Serverpark des Landes. Auf dem russischsprachigen Markt sind Google, Mail.ru und Rambler die stärksten Konkurrenten. In Kasachstan, der Ukraine, Weißrussland und in der Türkei betreibt Yandex speziell auf die Sprache abgestimmte Suchdienste. Im Jahr 2011 erfolgte der Börsengang des Unternehmens. Seither ist das IT-Unternehmen an der amerikanischen NASDAQ und im russischen Aktienindex RTS gelistet.

Leistungsspektrum von Yandex

Das Produktportfolio von Yandex ist ähnlich umfangreich wie das des Konkurrenten Google. Der wichtigste Geschäftszweig ist die Suchmaschine in russischer Sprache. Darüber hinaus bietet das Unternehmen einen Kartendienst und einen Mailing-Service an. Im Lauf der Jahre wurde das Leistungsspektrum um zahlreiche weitere Dienstleistungen ergänzt. Es kamen ein Staumelder, ein Online-Übersetzer und ein Musik-Streamingdienst hinzu. Im Bereich Dienstleistungen übertrifft das Portfolio sogar das Angebot von Google. Yandex betreibt eine Plattform für einen Stellenmarkt, besitzt ein eigenes Immobilienportal und betreibt eine Taxivermittlung. Auch im Segment Social Network ist das Unternehmen aktiv und unterhält ein eigenes soziales Netzwerk.

Yandex Metrica: Webanalysetool der Suchmaschine

Yandex Metrica ist ein kostenloses Webanalyse-Tool und das Pendant zu Google Analytics. Wie beim amerikanischen Mitbewerber benötigst du zunächst einen Account, um die Funktionen nutzen zu können. Über ein Dashboard kannst du Informationen zu den Besuchern auf deiner Seite abrufen. Die Selektion erfolgt unter Berücksichtigung der Herkunft und demografischer Merkmale. Die sogenannte „Link Map“ zeigt dir an, welche Links ein Seitenbesucher auf deiner Webseite angeklickt hat, während die „Scroll Map“ das Nutzerverhalten beim Scrollen sichtbar macht.

In der Gegenwart steht das Webanalyse-Tool Yandex Metrica bezüglich des Datenschutzes in der Kritik. Konkret geht es dabei um die Funktion mit der Bezeichnung Web Visor. Mithilfe dieses Programms können sämtliche Handlungen und Daten ausgelesen werden, die ein Nutzer auf der Webseite ausführt. Auf diese Weise ist eine eindeutige Zuordnung möglich. In Deutschland widersprechen die Datenschutzbestimmungen diesem Vorgehen.

Suchmaschinenoptimierung für Yandex

Betreiber von Online-Shops oder Dienstleister, die ihre Produkte auf dem russischen Markt und in östlichen Regionen Europas anbieten wollen, müssen sich mit der Suchmaschinenoptimierung für Yandex auseinandersetzen. Prinzipiell gelten die gleichen Regeln im Bereich SEO für Yandex wie für den Mitbewerber Google. Auf einen Unterschied machte das Unternehmen im Jahr 2014 aufmerksam, als angekündigt wurde, für eine gewisse Zeitspanne auf Backlinks als Bewertungsfaktor für die Platzierung in den SERPs verzichten zu wollen. Ziel dieser Maßnahme ist auf der einen Seite die Eindämmung von Manipulation durch Linktausch oder -kauf. Andererseits wollte Yandex auf diese Weise der Flut an Webspam entgegentreten, von der der russische Markt überproportional stark betroffen ist.

Vor diesem Hintergrund gewinnen Maßnahmen zur OnPage Optimierung eine größere Bedeutung für das Ranking. Hinweise auf die stärkere Gewichtung von OnPage-Faktoren liefert auch das interne Analysetool Metrica. Mithilfe dieses Tools kann ein bestimmtes Nutzerverhalten über die Click Through Rate und die Bounce Rate zielgenau analysiert werden. Gerade weil der Großteil der Suchmaschinenoptimierung alleinig auf Google ausgerichtet ist, lohnt es sich bei einer Optimierung für den russischen Markt Experten einer SEO Agentur zu Rate zu ziehen.

Weiterführende Links:

Startseite von Yandex (russisch)

Englischsprachige Oberfläche der Suchmaschine – Yandex.com

Webanalyse-Tool: Yandex AppMetrica

Suchmaschinen Marktanteile in Russland und im russischsprachigen Raum 2014 – Luna-Park.de (26.8.2014)

JA, ICH WILL MEHR ERFAHREN!




Ich bitte um Informationen zu (bitte auswählen):

Mit dem Absenden dieses Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet und gespeichert werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung