SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG

EINE SEO ANLEITUNG – DIY

Unsere Reise in die TOP10

SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG

Wie komme ich mit dem Keyword unter die TOP10?

Einleitung

Als SEO Agentur hatten wir in den letzten 15 Jahren immer sehr viel zu tun. Experten sind selten und die Nachfrage groß. Dies hat leider dazu geführt, dass wir nicht ausreichend an unseren eigenen Rankings und Platzierungen in Google gearbeitet haben. Damit teilen wir das Schicksal vieler bekannter Agenturen im Bereich der Suchmaschinenoptimierung. Seit März 2017 haben wir im Rahmen eines Relaunches beschlossen, diesen unbefriedigenden Zustand zu beenden und haben ein eigenes internes Budget für die Optimierung eingestellt. Eine Investition, die sich bislang schon extrem gelohnt hat, aber noch lange nicht beendet ist. Suchmaschinenoptimierung ist ein laufender Prozess. Ein Dauerlauf und kein Sprint.

Hier ein paar Entwicklungszahlen als Folge unserer Bemühungen:

Sichtbarkeit (SISTRIX)                         0,78 März 2017                             2,40 März 2019

Rankende Keywords (SISTRIX)           814 März 2017                              1.205 März 2019

TOP 10 Keywords (SISTRIX)                70 März 2017                               160 März 2019

Doch eines sind wir bislang noch nicht angegangen und das ist der direkte Angriff auf die TOP 10 zum Keyword „Suchmaschinenoptimierung“ in der Suchmaschine Google. In diesem Post möchten wir unsere Arbeit auf dem Weg in die TOP 10 dokumentieren. Dabei werden wir viele Schritte offenlegen aber nicht alle. Es gibt Möglichkeiten über die man lieber nicht öffentlich spricht. Für diesen Umstand möchten wir uns jetzt schon einmal entschuldigen.

Suchmaschinenoptimierung Anleitung DIY

Der IST-Zustand

Ranking

Mit Stand 05.03.2019 ranken wir für einige Keyword-Kombinationen mit Suchmaschinenoptimierung unter den TOP100 der Suchmaschine Google, aber nicht mit dem direkten Begriff.

Möglichkeiten auf der Domain

Die Startseite ist für ein Ranking auf Suchmaschinenoptimierung nicht so sehr geeignet, da sie auf Grund der Strukturierung nicht für viel Text ausgelegt ist. Es gibt bereits ein Verzeichnis /suchmaschinenoptimierung/. Dieses ist aber dem SUMAGO Blog zugeordnet. Aktuell würden wir also eher eine neue URL bzw. eine optimierte Seite anlegen. 

Suchintentionen/Zusammenstellung des Suchergebnisses

In der Google-Welt gibt es zur Zeit zwei große Suchintentionen von Suchenden und dazu passende Ergebnisseiten (SERP – Search Result Pages). Dabei handelt es sich um die informationsorientierte Suche und die transaktionale Suche.

In der informationsorientierten Suche werden direkte Informationen zu einem Thema ausgespielt. Hier geht nicht um Kaufen, sondern um Informieren.

In der transaktionalen Suche geht dagegen direkt um das Kaufen, also die Transaktion und nicht um die Information.

Wie immer besteht das Leben aber nicht aus schwarz und weiß, sondern ist oft als Mischung dazwischen grau. Soll heißen es gibt ganz oft Mischergebnisse in Suchmaschinen.

Suchmaschinenoptimierung SERP 05.03.19

Suchmaschinenoptimierung SERP 05.03.19

Für uns ist aber wichtig zu erkennen, welcher Suchintention wir mit unserer neuen Seite entsprechen müssten, um eine Chance auf gutes Ranking zu haben. Wenn wir uns also den Hardcopy in der Grafik ansehen, dann gibt es sehr starke Hinweise darauf, dass wir uns in einer reinen informationsorientierten Suche befinden. Zum einen spielt Google im Suchergebnis auf der rechten Seite eine Knowledge Box aus. Dazu kommt die Tatsache, dass ein entsprechendes Ergebnis aus der Wikipedia auch auf Platz 1 rankt. Die Wikipedia steht dabei für Informationen. Weiteres sehr starkes Zeichen sind das Ausspielen einer „Fragen Box“, die „Vertical“ Reihenfolge Bücher, News unterhalb des Suchschlitzes und die Begebenheit, dass in den TOP 10 keine transaktionale Ergebnisseite zu finden ist. Allgemein bietet auch aus persönlicher Betrachtungsweise das Thema wenig Raum für transaktionale Ergebnisse.

Die TOP10 Beurteilung für „Suchmaschinenoptimierung“ (Stand 05.03.2019)

Suchmaschine: Google

Platz 1 Wikipedia

Das zeigt, dass wir uns die Position 1 unter normalen Umständen abschminken können. Die Wikipedia steht fast immer wie ein Brett vorne.

Platz 2 More-Fire

Seitenart: Post – Unterseite

Erstellt: August 2017

Links: 98 Links

Domains: 20 Domains

Content: Ca. 2.500 Wörter

Verlauf

Ranking Verlauf More Fire

Ranking Verlauf More Fire

Platz 3 Deluxe-Marketing

Seitenart: Vertriebsseite – Unterseite

Erstellt: Mai 2017

Links: 4

Domains: 2

Content: Ca. 650 Wörter

Verlauf

Ranking Verlauf DM

Ranking Verlauf DM

Platz 4 Gründerszene

Seitenart: Lexikonseite – Unterseite

Erstellt: Mai 2017

Links: 54

Domains: 34

Content: Ca. 670 Wörter

Verlauf

Ranking Suchmaschinenoptimierung Gründerszene

Ranking Suchmaschinenoptimierung Gründerszene

Platz 5 Deluxe-Marketing again

Seitenart: Vertriebsseite – Keyword Domain

Erstellt: Mai 2017

Links: –

Domains: –

Content: Ca. 780 Wörter

Verlauf

Ranking Suchmaschinenoptimierung-seo-google

Ranking Suchmaschinenoptimierung-seo-google

Platz 6 RYTE

Seitenart: Wiki – Unterseite

Erstellt: Juli 2017

Links: 51

Domains: 13

Content: Ca. 1.880 Wörter

Verlauf

Ranking Suchmaschinenoptimierung RYTE

Ranking Suchmaschinenoptimierung RYTE

Platz 7 Michael Sattler

Seitenart: Subdomain

Erstellt: vor 2008

Links: 8.524

Domains: 545

Content: Ca. 320

Verlauf

Ranking Suchmaschinenoptimierung Michael Sattler

Ranking Suchmaschinenoptimierung Michael Sattler

Platz 8 Google

Eigene Google Support Seite

Verlauf

Ranking Suchmaschinenoptimierung Google

Ranking Suchmaschinenoptimierung Google

Platz 9 OMT

Seitenart: Unterseite

Erstellt: September 2017

Links: 87

Domains: 29

Content: Ca. 12.440 Wörter

Verlauf

Ranking Suchmaschinenoptimierung OMT

Ranking Suchmaschinenoptimierung OMT

Platz 10 SEM Deutschland

Seitenart: Glossar Unterseite

Erstellt: November 2018

Links: –

Domains: –

Content: Ca. 5.400 Wörter

Verlauf

Ranking Suchmaschinenoptimierung SEM Deutschland

Ranking Suchmaschinenoptimierung SEM Deutschland

Was brauche ich, wenn wir uns diese Daten ansehen?

  1. Die Suchintention ist sehr klar. Die Nutzer wollen Informationen zum Thema Suchmaschinenoptimierung haben. Wenn ich also im Bereich des Begriffs „angreifen“ will, dann brauche ich eine informationsorientierte Seite. Eine Seite wie diese hier gerade entsteht.
  2. Ich brauche Geduld. Viele der aktuell rankenden informationsorientierten Seiten sind im Jahre 2017 erstellt worden und haben sich dann den Weg nach oben über Nutzersignale erarbeitet. Sicherlich gekoppelt mit Links, aber auch das sind dann ja Nutzer-Signale. Man muss im Umgang mit meiner Erwartungshaltung davon ausgehen, dass es 1-2 Jahre dauern wird, um ähnliche Ergebnisse zu bekommen.
  3. Nichts ist langweiliger, als noch eine Seite mit 10 Punkten zu … . Die Vorgehensweise eine andere Perspektive einzunehmen erscheint sehr logisch und andersartig. Die Perspektive also den Leser mit zu nehmen bei der Reise nach oben. Also kleine persönliche Anleitung. Als praktischen Erfahrungsbericht aus der Suchmaschinenoptimierung.
  4. Ich brauche Links. Ganz ohne Links wird es nicht gehen. Ob ich diese Links nun einfach bekomme, weil der Inhalt gefällt oder ich losgehe und gezielt nachhelfe? Die Zeit wird es zeigen. 1-2 Jahre sind eine lange Zeit, wenn es um das Ranking geht und um die Lead-Generierung und und den Agentur-Aufbau, und, und, und. Na wir werden sehen.
  5. Längere Inhalte. Ok, man muss zugeben, dass wir viele der Teilnehmer und ihre Taktiken gut kennen, daher orientieren wir uns an den Marktteilnehmern, die „moderne SEO Methoden“ nutzen. In dieser Ableitung planen wir eine Textlänge von ca. 3.000 Wörtern.

Der Anfang der Optimierung

Im Grunde ist der Anfang schon gemacht. Wir haben diese Seite in WordPress angelegt. Daraus entsteht eine URL, unter diese Seite später im Internet zu finden ist. Ein guter Zeitpunkt, um sich dem Thema URL Optimierung im Sinne der Suchmaschine Google zu kümmern.

Die Optimierung der URL für das Keyword 

Auch wenn es einige Domains in den Suchergebnissen gibt, die mit der Startseite oder einer Sub-Domain ranken, haben wir einen Schwerpunkt in der Nutzung einer Seiten URL erste Ebene gesehen. Diese werden per WordPress dann in der Regel als Verzeichnis ausgeliefert. In unserem Fall ist es sumago.de/wiki/suchmaschinenoptimierung/. 

Leser, die sich schon ein wenig mit SEO befasst haben, werden jetzt vielleicht denken. Warum nicht einfach /suchmaschinenoptimierung/?

Weil wir diese URL leider schon im Blog erzeugt haben und sie nicht umleiten möchten. Aktuell versuchen wir es mit einer neuen URL. Wichtig dabei ist, dass der zu optimierende Begriff in der URL vorhanden ist und bei Keyword-Kombinationen möglichst weit vorne steht.

Wir haben kurz überlegt, ob wir vielleicht einen neuen Weg gehen und die Seite auf Suchmaschinenoptimierung – Anleitung fokussieren, um über die kombinierte Suchintention auch das Haupt-Keyword nach oben zu spülen.

Da aber nur More-Fire eine beschreibende URL nutzt, fokussieren wir uns ganz spitz auf das Haupt-Keyword.

Die Optimierung des Titels

Der zweite Schritt ist die Findung des passenden Titels. Der Titel ist neben einigen anderen Rankingfaktoren sicherlich der wichtigste. Ihm für die Suchmaschinen zu optimieren ist ein Mega-Muss.

Begriff ganz vorne?

Wir würden sagen ja, obwohl es auch immer wieder Ergebnisse gibt, in denen diese Logik nicht erkannt werden kann. Die Fokussierung auf „Das Keyword vorne“ hat sich in unserem Agentur Gedächtnis einfach eingebrannt. In den frühen Zeiten der Suchmaschinenoptimierung war es extrem wichtig dies so zu handhaben. Der Rankingfaktor war deutlich nachweisbar und damit extrem wichtig. Im Laufe der Zeit hat sich Google aber sehr stark weiter entwickelt. Doch auch, wenn die Wirkung dieser Maßnahme deutlichst nachgelassen hat, denken wir, dass der Faktor nicht vollständig aus dem Algorithmus verschwunden ist. Wenn also auch nur der Hauch einer Chance besteht, dass wir mit Nutzung des Keywords vorne ein paar Algo-Punkte mehr sammeln, dann nutzen wir diese Chance.

Was sucht der Nutzer bzw. welche Fragen stellt er?

Eine ganz wichtige Betrachtungsweise, wenn es um den richtigen Titel geht. Um eine Antwort auf diese Fragen zu erhalten, gibt es einige Hilfsmittel.

Kannst du dich an den Screenshot oben erinnern, wo wir die Ableitung für die informationsorientierten Suche erstellt haben. Da haben wir auch auch diese Frage Box gehabt. Hier versucht Google auf die am häufigsten gestellten Fragen eine schnelle Antwort auszuliefern.

Die Google Fragen Box für Suchmaschinenoptimierung nutzen

Die Google Fragen Box für Suchmaschinenoptimierung nutzen

Hier finden wir in unseren Fall einige Fragen, aber eine richtig passende ist da nicht dabei. Zumindest nicht, wenn wir das Keyword Suchmaschinenoptimierung wirklich nutzen wollen.

Hinweis

Die Fragenbox in der Suchmaschine Google ist größer und tiefer als man es zu Beginn denkt. Klicke einfach mal auf eine Frage und klappe danach die Antwort wieder ein. Mit jeder dieser Aktionen erweitert sich die Box für das Umfeld der Frage erneut.

Andere externe Tools nutzen (hier: TermLabs)

Um passende Frage zu erkennen, ist oft der Einsatz von externen Tools und Analyse-Werkzeugen sinnvoll. Wir setzen hier sehr gerne das Tool TermLabs ein.

Hier ein entsprechender Screenshot:

SEO mit dem Termlabs Fragen Tool

SEO mit dem Termlabs Fragen Tool

Hier finden wir schon deutlich mehr als bei Google selber.

  • Was ist Suchmaschinenoptimierung?
  • Suchmaschinenoptimierung bei Google.
  • Welche Suchmaschinenoptimierung Tipps können eine Website in Zukunft nach oben bringen?

Alles schon die richtige Richtung, aber es fehlt eine geheime Zutat.

Die Merkmale eine reißerischen Überschrift

Wir leben in wilden Zeit. Menschen reagieren nicht mehr sehr logisch, sondern lassen sich von Trieb und Erst-Emotionen extrem leiten. Diesem Umstand müssen Titel im modernen SEO entsprechen. BÄNG ist angesagt! Auch wenn wir es vielleicht nicht mögen. Aufmerksamkeit und CTR in den Suchergebnissen entstehen genau so.

Was braucht es also für eine reißerische Überschrift?

Hier ein paar Beispiel aus einer Buzzumo Grafik

Reißerische Titel für die Suchmaschinenoptimierung

Reißerische Titel für die Suchmaschinenoptimierung

Wichtig ist also Keyword vorne + Versprechen + Übertreibung

Also versuchen wir es doch mal

Suchmaschinenoptimierung – So geht es mit Sicherheit in die TOP10

Hört sich schon gut an. Wir haben das Keyword und ein Versprechen. Wo ist die Übertreibung?

Auch wenn es uns im Grunde anwidert, so sind gnadenlose oder unrealistische Übertreibungen beim menschlichen Erfassen von Informationen ein wichtiger Schlüssel. Wir übertreiben also mal in dem wir ein ganz tiefes menschliches Bedürfnis ansprechen. Faulheit. Das wäre dann ein Titel wie dieser:

„Suchmaschinenoptimierung – Einfach und sicher in die TOP10“

Check!

Hat der Titel die richtige Länge?

Aktuell sollte ein Titel maximal 70 Zeichen haben. Damit fährt man bei allen Suchmaschinen sehr gut. Wenn die Pixelzahl des Titels eine bestimmte Breite übersteigt, wird er dennoch in den Suchergebnissen abgeschnitten. Spiele also ein wenig mit entsprechenden Tools, um die ideale Länge zu finden.

Unsere Titel hat 60 Zeichen. Da würde also noch etwas gehen uns damit mehr Sichtbarkeit verschaffen. Also übertreiben wir mal noch weiter.

„Suchmaschinenoptimierung – Gnadenlos einfach und sicher in die TOP10“

68 Zeichen – Perfekt. Vielleicht ein wenig too much mit dem „gnadenlos“ vorne, aber wir versuchen es einfach mal.

Während der Arbeit an der Description dieser Seite fiel uns noch auf, dass zwei Ergebnisse die aktuelle Jahreszahl im Titel nutzen. Hat das einen Wert? Sollten wir es „on time“ oder zeitlos ausspielen?

Da wir wissen, dass in den Suchergebnissen sehr viele alte Ergebnisse aufgeführt sind und SEO sich wirklich schnell und radikal weiter entwickelt, macht die Nennung der Jahreszahl als Signal für Aktualität Sinn.

Wir ändern also den Titel noch einmal ab auf

„Suchmaschinenoptimierung 2019 – Einfach und sicher in die TOP10“

Da wir nur mit der Jahreszahl die Grenze von 70 Zeichen überschreiten würden, verzichten wir auf die Übertreibung „Gnadenlos“ zu Gunsten der Jahreszahl.

Die Optimierung der Description – Seitenbeschreibung

Ein weiterer wichtiger Fokus muss auf die Optimierung der Beschreibung gelegt werden. Dieser Bereich wird in den Suchergebnissen unter dem Titel sehr prominent ausgespielt. Seit Jahren erklärt Google, dass die Description kein direkter Rankingfaktor ist. Wir wissen aber, dass es ja nicht nur direkte Rankingfaktoren gibt, sondern die Masse der Signale aus dem Umfeld der indirekten Rankingfaktoren kommt.

Die Description ist neben dem Titel von entscheidender Bedeutung, wenn es um die CTR in den Google SERPS geht. Damit ist gemeint, wie viele Menschen im Verhältnis zu den Einblendungen des Ergebnisses auch wirklich drauf klicken. Genau dazu sind Reize nötig, wie wir sie schon im Titel besprochen haben.

Neben dem reißerischen kommen hier aber auch noch Sonderzeichen ins Spiel. Aber der Reihe nach.

Auch wenn Google sagt, dass die Description keinen direkten Einfluß auf das Ranking in der Suchmaschine hat, so highlighten sie den Begriff, wenn es in der Beschreibung auftaucht. Es scheint der Nennung also eine Bedeutung beigemessen zu werden. Dieser Tatsache geschuldet, werden wir auch hier das Keyword ganz nach vorne setzen bzw. damit beginnen.

In den Suchergebnissen vom genannten Datum nutzen 5 von 10 Ergebnissen den Begriff ganz vorne. Der Rest (bis auf OMT) nutzt es innerhalb der ersten vier Worte.

Wir nutzen es ganz vorne.

Suchmaschinenoptimierung …..

Dann schauen wir uns an, welches Wording die Konkurrenz in den SERPS nutzt. Fast alle nutzen allgemeine und beschreibende Texte. 2 Ergebnisse von einem Anbieter nutzen Sonderzeichen und fallen damit mehr auf. Einige nennen auch die Abkürzung SEO.

Wir entscheiden uns für eine Kombination aus allem.

„Suchmaschinenoptimierung (SEO) 2019 ✅Wir zeigen, wie wir uns in die TOP10 gearbeitet haben. Schritt für Schritt Anleitung/Tutorial zum Nachbauen.“

Wir haben kurz darüber nachgedacht, ob wir wie einige andere Anbieter Kontaktmöglichkeiten in die Description setzen. Warum wir das überlegt haben? Weil diese Seite hier aus einer Mischung aus Spaß am Thema und wirtschaftlichem Interesse entstanden ist. Einen CTA (Call to Action) in die Description zu setzen könnte also Sinn machen.

Suchmaschinenoptimierung und die richtige Description

Suchmaschinenoptimierung und die richtige Description

Die Entscheidung fiel gegen den CTA, da wir davon ausgehen, dass die erste Basisintention des Suchenden die reine Informationsgewinnung ist. Ein CTA würde das Ergebnis zu werblich aussehen lassen. Auch wenn ein Anbieter mit zwei Ergebnissen das anders macht, wollen wir das in der Form zunächst nicht machen.

Im Bereich Sonderzeichen entscheiden wir uns für ein grünen Haken um eine Fokussierung zu erzeugen. Mehr wirken nach unserem Gefühl zu aggressiv.

Auch für die Seitenbeschreibung gibt es Zeichen-Höchstgrenze. Sie liegt bei ca. 156 Zeichen bzw. einer Maximal-Pixelzahl. Wir arbeiten mit 156 Zeichen. Die oben genannte Description hat mit 145 Zeichen eine gute Länge. So nutzen wir das.

Yoast SEO Tool für WordPress

Als nächstes möchten wir kurz auf einen wichtigen Baustein der Optimierung eingehen und das sind die SEO Plugins für WordPress. Hier gibt es eine große Auswahl an entsprechenden Tools. Wir haben uns über die letzten Jahre für das Yoast SEO Plugin für WordPress entschieden. Nicht, weil es gnadenlos überlegen ist und zaubern kann, sondern weil es eine solide Grundlage ist und unsere Mitarbeiter damit am besten umgehen können.

Yoast Suchmaschinenoptimierung Plugin für WordPress

Yoast Suchmaschinenoptimierung Plugin für WordPress

Was macht das SEO WordPress Plugin von Yoast genau und wie kann es uns bei der Optimierung helfen?

Gehen wir mal davon aus, dass das SEO Plugin sauber installiert ist, dann stehen ab diesem Punkt viele Kontrollfunktionen zur Verfügung. Sie helfen dabei eine saubere SEO Seite aufzusetzen.

Schauen wir uns die Funktionen einmal näher an:

SEO WordPress Plugin by Yoast Main Panel

SEO WordPress Plugin by Yoast Main Panel

Auf der Linken Seite des Plugin Teils findet man drei Reiter. Der erste Reiter ist durch eine Ampel gekennzeichnet. Dieser Teil der Oberfläche ist so zu sagen das „Mission Control“ des SEO Plugins.

Ganz oben auf der Seite findet man die aktuelle Vorschau des erzeugten Snippets mit Titel, Beschreibung und der URL. Die Vorschau zeigt das eigene Snippet aber nur, wenn man vorher die entsprechenden Daten unter dem Punkt „Code Schnipsel bearbeiten“ eingesetzt hat.

Der nächste Block beschäftigt sich mit der Lesbarkeit des Textes. Dieser Bereich hat für uns keinen besonderen Wert. Im Grunde geht es hier sehr stark darum, einfach lesbare Inhalte zu erzeugen. Da eine eigene Anleitung zur Suchmaschinenoptimierung des Keywords Suchmaschinenoptimierung sicherlich nicht für Grundschüler geschrieben wird beachten wir diesen Hinweis einfach nicht. Bei bestimmten Zielgruppen oder Personas kann das aber durchaus sinnvoll sein.

Das Gleiche gilt für die reduzierte Benutzung von Füllwörtern. Auch hier sind wir nicht der Meinung, dass eingegriffen werden sollte. Wir stehen auf Füllwörter, weil diese einem Text die nötige Seele und Authentizität geben.

Im nächsten Bereich legen wir den zu optimierende Begriff fest. In unserem Fall also „Suchmaschinenoptimierung“.

Auch gibt es wieder einen Akkordeon Inhalt, der tiefere Daten zeigt. Was muss ich noch machen, um eine seo-optimierte Seite zu erschaffen.

Yoast Fokus Keywords für SEO

Yoast Fokus Keywords für SEO

Das das Plugin bei uns während des Aufbaus dieses Artikel genutzt wird sehen wir, dass bis auf ein paar Sachen, die am Ende glatt ziehen alles ziemlich grün und damit gut ist. Bereits jetzt gibt uns das Yoast Ampelsystem ein GRÜN bzw. einen lachenden Smiley.

Als nächstes sehen wir nach den Synonymen den Bereich für Cornerstone (Grundpfeiler) Inhalte. Das sind Inhalte, die auf der gesamten Website in einem besonderen Fokus stehen bzw. einem besonders wichtig sind. Wir müssen zugeben, dass wir mit dieser Funktion noch nie gearbeitet haben. Eine gute Gelegenheit dieses nach zu holen. Also schauen wir doch mal, was passiert, wenn man diesen Inhalt als Cornerstone kennzeichnet.

Fokussierung im Seiten-Backend

Die primäre Funktion der Markierung ist im Grunde eine Fokussierung im Bereich Seiten-Übersicht. Hier findet man neben den veröffentlichten Seiten, den Entwürfen und anderen Formen auch den Cornerstone Inhalt. Hier kannst du dir also alle Seiten anzeigen lassen, die dir besonders wichtig sind.

Cornerstone Inhalte im YOAST SEO Plugin für WordPress

Cornerstone Inhalte im YOAST SEO Plugin für WordPress

Darüber hinaus sieht man in der Übersicht auch die Links, die von der optimierten Seite auf andere Seiten führen. So genannte ausgehende Links. Diese geben Kraft ab und verringern somit die Kraft der abgebenden Seite. Nicht weiter schlimm, wenn die Werte sinnvoll in einem richtigen Verhältnis stehen. Also immer mehr rein als raus.

Hinweis

Wenn man noch mehr interne Linkdaten sehen will, dann muss man den Werkzeugkasten von YOAST bemühen. Dazu springen wir einmal in diese Welt.

Im Werkzeugkasten des Yoast SEO Plugins kann man unter „internes Verlinken“ einen Crawl anstoßen, der mit den entsprechenden Ergebnis dann zusätzlich in der Seitenübersicht als interne eingehende Links angezeigt wird. Der Crawl kann je nach Server ein wenig Zeit in Anspruch nehmen.

Interne Links mit Yoast Plugin anzeigen lassen

Interne Links mit Yoast Plugin anzeigen lassen

Den Punkt Einblicke überspringen wir jetzt mal und gehen gleich zu dem nächsten Seiten-Reiter. Den mit den verbundenen drei Punkten.

Der Reiter Social Media

Im Grunde erklärt sich der Inhalt ja von selbst. Hier kann ein Bild, ein Titel und eine Beschreibung für den Social Media Open Graph eingefügt werden. Nur wenn diese Daten hinterlegt sind, zieht sich die Plattform die hier hinterlegten Daten aus einen gedropten Link.

Hier haben wir also für unsere Seite alles hinterlegt und uns für diese OG Grafik entschieden.

Suchmaschinenoptimierung OG

Suchmaschinenoptimierung OG

Kommen wir zum letzten Teil des Yoast SEO Plugins für WordPress dem

Technischen Teil (Symbol Zahnrad) – Erweitert

Dieser Bereich ist zwar der letzte, aber dennoch nicht ganz unwichtig. Hier kann man direkte Anweisungen an die Suchmaschine geben. Index/Noindex. Follow/Nofollow oder auch die Benennung einer canonischen URL können hier hinterlegt werden. Gerade, wenn es schon alte Inhalte gibt, die auch das Thema Suchmaschinenoptimierung behandeln könnte kann hier mit dem Canonical Tag erklären, welche Seite primär genutzt werden sollte. Im Verlauf werden wir diese Funktion hier nicht nutzen, aber sicherlich auf der vorhandenen Blog-Seite /suchmaschinenoptimierung/.

SEO mit Yoast Plugin Erweiterte Einstellungen

SEO mit Yoast Plugin Erweiterte Einstellungen

Text – Inhalt – Informationen

Nachdem wir nun bereits die URL, den Titel und die Description optimiert haben und alles sauber in das Yoast Plugin eingetragen haben, kommen wir nun zum wichtigsten dieser Seite. Dem Text. 

Zu Beginn dieser Seite haben wir ja überlegt, welche Inhalte Nutzer interessieren würden und haben uns für die Variante entschieden in der wir Schritt für Schritt zeigen, wie wir es angehen. Alle Schritte in der Onpage-Optimierung und in der Offpage-Optimierung.

Diese Entscheidung hat uns an diesen Punkt geführt, an dem wir, obwohl erst hier um Text geht, schon über 3.000 Wörter verfasst haben. Wenn man sich noch an den Beginn erinnert, wird man feststellen, dass wir eigentlich nur 2.500 Wörter einsetzen wollten. Naja, aktuell würden wir schätzen, dass wir so bei ca. 5.000 – 7.000 Worten landen werden.

Kommen wir mal zu den wichtigen Bestandteilen der Textoptimierung und Textstrukturierung für gute SEO.

Die Überschriften in der Suchmaschinenoptimierung

Früher war ein Text einfach ein Text. Heute achten die Suchmaschinen sehr auf die Struktur der Seite und damit ist die Gliederung des Textes gemeint. Nehmen wir hier zum Beispiel diese bislang geschriebenen 3.000 Wörter und reihen sie einfach ohne Formatierung hintereinander, so entsteht eine einfach Wortwüste. Der Leser bekommt keine Anhaltspunkte, wie die Logik des Textes aufgebaut ist. Sehr oft ist dann die Folge, dass Leser das Lesen abbrechen, weil ihnen die Orientierung fehlt.

Um Texte zu gliedern benutzt man Überschriften. Das ist nicht erst mit dem Thema SEO gekommen, sondern das war im Grunde schon immer so. Doch heute bewegen wir uns auch auf Internetseiten wie dieser und müssen uns ein wenig mit HTML beschäftigen. Im HTML werden diese Überschriften im Text durch HTML Tags definiert. H1 bis H6 sind dabei die Wertigkeiten der Überschriften. H1 steht für die Hauptüberschrift und H6 für die kleinste Unterüberschrift mit den jeweiligen Abstufungen dazwischen.

In unserem Fall haben wir oben im Header die H1 als Hauptüberschrift gesetzt und gleich darunter die H2. Die H1 haben wir voll auf das Hauptkeyword fokussiert. Also Suchmaschinenoptimierung. 

In der H2 haben wir die gängige Abkürzung genutzt, nämlich SEO für Search Engine Optimization

Damit haben wir diese Punkte schonmal fertig. Den weiteren Text haben wir dann in H3 Überschriften gegliedert. Die weitere optische Formatierung erfolgt dann über Fettschrift, kursives Schreiben und Unterstrichen bzw. dem Einsatz von Aufzählungspunkten. 

Auf unserer Seite werden wir also nicht tiefer als zur H3 gehen.

WDF*IDF Optimierung des Textes

So, die meisten Bestandteile für ein gutes Ranking haben wir bereits zusammen gebracht. Einige Bausteine fehlen aber noch. Ein wichtiger ist die Textoptimierung nach der WDF*IDF Formel. Wir möchten hier nicht technisch ins Detail gehen. Es sei nur so viel erklärt. Es wird damit versucht, einen Idealtext (Wortzusammensetzung & Proof-Keywords) zu erzeugen, der sich an den TOP10 oder TOP20 der Ergebnisse in der Suchmaschinen Google zum Keyword Suchmaschinenoptimierung orientiert. Die Frage dahinter lautet: Was bewertet Google als den idealen Text bzw. welche wichtigen Wörter müssen genannt werden, um diesen Status zu erhalten?

Hierzu gibt es am Markt zahlreiche Tools. Die meisten davon sind kostenpflichtig. Wir nutzen das Tool Termlabs. Einen Screenshot der Auswertung sieht man in der Grafik.

Suchmaschinenoptimierung mit WDF*IDF Optimierung

Suchmaschinenoptimierung mit WDF*IDF Optimierung

Wir werden die Optimierung dieser Seite jetzt bald in der ersten Stufe abschliessen. Daher macht es Sinn die WDF*IDF Optimierung jetzt umzusetzen. Die Bereiche Bilder SEO und Linkaufbau mit Backlinks werden wir dann noch nachziehen.

HINWEIS

Da es deutlich leichter ist, die WDF*IDF Analyse und die Optimierung mit einer Live Seite umzusetzen, werden wir diese Seite nun am 10. März 2019 online stellen. Wir werden diese Seite auch zur Indexierung frei geben, obwohl sie noch nicht perfekt ist. Da diese Seite jedoch als Cornerstone Inhalt in kurzen Abständen nachoptimiert wird, möchten wir eher von den Reaktionen lernen als und gleich am Ideal zu versuchen. Dieses Ideal gibt es im Grunde überhaupt nicht. Man muss es sich auf Basis von Reaktionen der Suchmaschinen erarbeiten.

Erste Anmeldung der Webseite in der Google Search Console

Auch wenn diese Seite noch bei Weitem nicht fertig ist, so haben wir uns entschieden, sie online zu stellen und bei der Google Search Console anzumelden. Alles weitere im Zusammenhang mit der Optimierung der Seite erfolgt dann agil. Die erste Anmeldung erfolgte am 10.03.2019.

INTERNE VERLINKUNG & CANONICAL

Am 12.03.2019 wurden folgende Änderungen an der Seite bzw. auf anderen Seiten zu Gunsten dieser Seite vorgenommen:

Wie oben beschrieben, gibt es für das Keyword Suchmaschinenoptimierung ebenfalls die URL /suchmaschinenoptimierung. Eine Kategorieseite des Sumago Blogs. Diese Seite bietet außer der Übersicht von Blogposts keinen echten Mehrwert zum Thema. Daher haben wir auf dieser Seite per Canonical Tag einen Verweis auf einen Hauptinhalt eingefügt zu Gunsten dieser Seite hier.

Gleichzeitig wurden von der Blogseite, von der Seite „Was ist SEO?“ und aus der Wiki Übersichtsseite auf diese Seite hart intern verlinkt.

Alle betroffenen Seiten wurden in der Google Search Console zur Indexierung angemeldet. Die neuen internen Backlinks sollten zur Stärkung der Seite beitragen.

Nutzer, die nach Suchmaschinenoptimierung suchten, interessierten sich auf für:

Diese Abkürzungstechnik in der Suchmaschinenoptimierung ist ein kleiner Trick, um der idealen Wortzusammensetzung näher zu kommen. Es ersetzt nie einen guten Text, aber es kann der Suchmaschine eine Optimierung vortäuschen. Nach unserem Wissen, kann die Suchmaschine die Positionen und Zusammenhänge der Proofkeywords nicht beurteilen.

Diese Worte könnten also auch relevant sein:

Optimierung, Google, Backlink, Backlinks, Backlink-Aufbau, Marketing, Online Marketing, Offline Marketing, Maßnahmen, Offpage-Maßnahmen, Onpage-Maßnahmen, Agenturen, SEO Agenturen, Faktoren, Rankingfaktoren, Verlinkung, Nutzer, Suchmaschinenmarketing, Ziel, Website, Suchbegriff, Suchbegriffe, Besucher, Unternehmen, Relevanz, Suchanfragen, Leistungen, Aspekte, Webseite, Webseiten, Klickrate, Absprungrate, Webmaster, Qualität, SEA, Google Adwords, Google Ads, Endgeräte, Verbesserung, Conversion, Ladezeit, Update, Optimierungsmaßnahmen, Algorithmen, Algorithmus, Meta, Meta Daten, Meta Keywords.

Kontaktieren Sie uns!   kostenlos & unverbindlich

Ihr erster Ansprechpartner: 
Stefan Rudolph
Head of SEO

Stefan Rudolph

Telefon:
+49 (0)30 9599987 20

E-Mail:
support@sumago.de

Adresse:
Motzener Str. 12-14
12277 Berlin

Sichere SUMAGO Seite