META TAGS

Metadaten in HTML- oder XHTML-Dokumenten

Verborgene informationen auf der Meta-Ebene

META TAGS erklärt von SUMAGO

Meta Tags sind Elemente einer Webseite, die spezifische Informationen über die Seite enthalten. Mithilfe von Meta Tags werden Metadaten in HTML- oder XHTML-Dokumenten angeben. Eingesetzt werden sie im Head-Bereich einer Webseite. Dieser kann auf der Webseite nicht aufgerufen werden. Er dient lediglich dazu, Anweisungen und Informationen für Suchmaschinen-Crawler und Browser zu speichern. Meta Tags spielen keine unbedeutende Rolle im SEO-Bereich und sollten bei der Programmierung einer Webseite nicht vernachlässigt werden.

INHALTSVERZEICHNIS

meta-tags

Bedeutung der Meta Tags

Meta Tags galten in den frühen Tagen der Suchmaschinen als ein exzellentes Mittel, um auf das Ranking in den Ergebnislisten Einfluss zu nehmen. In den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts bezogen die Suchmaschinen aus den Meta-Informationen zahlreiche relevante Informationen über den Inhalt der Webseite und nutzten diese zur Klassifizierung. Viele Webmaster nahmen über die Metadaten gezielt Einfluss auf die Platzierung in den SERPs, indem beispielsweise irrerführende Keywords angegeben wurden. Diese Praxis ist heute unter der Bezeichnung Keyword-Stuffing bekannt. Mit der Weiterentwicklung der Suchalgorithmen durch die Suchmaschinenbetreiber verloren Mega Tags an Bedeutung. Suchmaschinen wie Google bewerten den Inhalt einer Webseite mittlerweile als wichtiger und ignorieren zahlreiche Informationen, die über die Metadaten bereitgestellt werden. Dessen ungeachtet besitzen einige Mega Tags nach wie vor eine Bedeutung für die Suchmaschinenoptimierung von Webseiten. Wenn Du Hilfe bei dem Thema brauchst, wende dich an Deine SEO Agentur.

Praxisbeispiele für Meta Tags

Meta Tags können verschiedene Inhalte sowie Anweisungen zur Steuerung der User Agents enthalten. Nachfolgend einige Beispiele für die Anwendung in der Praxis:

Titel der Webseite

Auch wenn das Title-Tag technisch gesehen nicht zu den Meta Tags gehört, wird es oft dazugezählt. Es wird daher fälschlicherweise auch als Meta Title bezeichnet.

Innerhalb der Meta Tags gibt es jedoch das Meta-Title-Attribut. Dieses Attribut übernimmt die gleiche Funktion wie das Title Tag. Inwiefern dieses Meta Tag für die Suchmaschinenoptimierung relevant ist, ist nicht bekannt, daher ist die Verwendung dieses Attributs umstritten.

Beschreibung einer Webseite

Die Information ist an die Suchmaschine gerichtet und enthält eine Beschreibung der Inhalte der Webseite. Mehrheitlich unterstützen die Suchmaschinen das Attribut „description“ und lesen die Informationen mit dem Webcrawler aus. An dieser Stelle kannst du den Inhalt deiner Webseite konkret beschreiben, wobei nicht ausschließlich Keywords verwendet werden sollten. Obwohl es keine Obergrenze für die Länge der Description gibt, sollte sich der Text auf ca. 155 Zeichen beschränken.

Informationen für den Webcrawler

Mit dieser Information wird der Webcrawler der Suchmaschine angewiesen, die Webseite nicht zu indexieren. Wird dieser Meta Tag angegeben, ist die Webseite nicht in den Ergebnislisten auffindbar. Im Umkehrschluss wird die Webseite in den Index aufgenommen, wenn die Angabe fehlt. Dieser Meta Tag ist im Bereich der Suchmaschinenoptimierung sinnvoll, wenn bestimmte Seiteninhalte vor dem Zugriff durch Besucher geschützt werden sollen.

Weiterleitung

Dieser Mega Tag enthält eine Information für den Webbrowser. Der Refresh-Wert kann genutzt werden, um beim Aufruf einer bestimmten Seite nach einer festgelegten Zeit zu einer anderen URL weiterzuleiten. Das Attribut „Content“ definiert die Zeit, nach der die Weiterleitung automatisch erfolgt. Im angegebenen Beispiel sind es 10 Sekunden. Die Zeitspanne kann beliebig variieren und ausgedehnt werden, um den Besucher beispielsweise auf den Grund der Weiterleitung hinzuweisen. Darüber hinaus kann das Attribut „Refresh“ eingesetzt werden, um eine Webseite in bestimmten Abständen neu zu laden.

Sprache der Webseite

Das Meta Tag informiert die Suchmaschine über die Sprache, in der die Webseite verfasst ist. Insbesondere bei Webseiten, die auf „com“ oder „eu“ enden, ist diese Information wichtig, da die Suchmaschinen bei diesen Endungen in der Regel von einem englischen Text ausgehen. In der Gegenwart wird davon ausgegangen, dass Google die Sprache automatisch erkennt. Bei einer deutschen Webseite mit der Endung „de“ ist die Angabe dieses Meta Tags deshalb nicht zwingend erforderlich. Handelt es sich um eine Internetpräsenz mit einer ausländischen Top-Level-Domain, darf auf diese Information nicht verzichtet werden.

Weiterführende Links:

Artikel: What Meta Tags Are & How to Optimize Metadata for SEO –  Hubpages.com (1.8.2014)

YouTube-Video: Matt Cutts zum Thema:”Google does not use the keywords meta tag in web ranking” – Google Webmaster (21.9.2009)

YouTube-Video: Matt Cutts zum Thema:”How much time should I spend on meta tags, and which ones matter?” – Google Webmasters (19.3.2012)

JA, ICH WILL MEHR ERFAHREN!




Ich bitte um Informationen zu (bitte auswählen):

Mit dem Absenden dieses Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet und gespeichert werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung