INFOTAINMENT

Die Aufmerksamkeit der Rezipienten zu erhöhen

Infotainment – multimediale Kommunikation mit Spaßfaktor

INFOTAINMENT erklärt von SUMAGO

Infotainment ist eine Form der multimedialen Kommunikation, bei der Inhalte und Botschaften in unterhaltsamer Weise transportiert werden. Die Wortkreation setzt sich aus den Begriffen Information und Entertainment (Unterhaltung) zusammen. Infotainment wird von verschiedenen Medien eingesetzt. Neben dem Fernsehen, dem Radio und Printmedien kommt diese Kommunikationsform auch online auf Webseiten zum Einsatz.

NAMENSHERKUNFT UND HISTORIE

Der Begriff Infotainment entstand in den 1980er Jahren und geht auf den US-amerikanischen Medienkritiker Neil Postman zurück. Er gehörte zu den Kritikern der ausufernden Fernsehunterhaltung, die jedes Thema in einem unterhaltsamen Kontext präsentiert. Die Kritik des Medienwissenschaftlers bezog sich auf den zunehmenden Einsatz audiovisueller Reize im Fernsehen, um Themen aus den Bereichen Politik, Medizin, Wissenschaft, Bildung und Kultur zu behandeln. Seiner Meinung nach behindert die oberflächliche und emotionalisierte Präsentation wichtiger Themenkomplexe die Fähigkeit zur rationalen Urteilsfindung. Dessen ungeachtet sind komplexe Sachverhalte für viele Menschen leichter verständlich, wenn sie in einem multimedialen Rahmen präsentiert werden.

ZIELE DES INFOTAINMENTS

Infotainment hat das Ziel, durch den Einsatz von Showeffekten, Videos, Grafiken oder multimedialen Anwendungen die Aufmerksamkeit der Rezipienten zu erhöhen. Botschaften und Informationen werden in einem unterhaltsamen Rahmen transportiert. Meistens handelt es sich um komplexe Sachverhalte aus Forschung, Wirtschaft, Politik oder Kultur. Unterhaltung spielt die tragende Rolle bei der Informationsvermittlung durch Infotainment. Häufig kommen Stilmittel wie Dramaturgie, Personalisierung und schnelle Reizwechsel zum Einsatz. Die Unterhaltungsform unterscheidet sich hinsichtlich der einzelnen Medien. Während im Fernsehen Quiz- und Gameshows oder bestimmte Formate bei der Berichterstattung zum Einsatz kommen, werden in den Printmedien Fotografien und Grafiken eingesetzt. Online reicht das Spektrum von interaktiven Spielen über Videos bis hin zu Animationen und Gewinnspielen.

INFOTAINMENT ALS MARKETINGINSTRUMENT

Infotainment wird erfolgreich als Marketinginstrument eingesetzt und kommt bei verschiedenen Formen der Werbung zum Einsatz. Diese Form der multimedialen Kommunikation eignet sich zum Transportieren von offenen und verdeckten Werbebotschaften. Sowohl im B2B Marketing als auch im B2C Marketing werden Inhalte in unterhaltsame Formate verpackt, um Aufmerksamkeit beim Empfänger und das Interesse potenzieller Kunden zu wecken. Klassische Beispiele für Live-Infotainment sind Showeinlagen mit Eventcharakter im Rahmen von Messen oder in Einkaufszentren. In der Praxis wird die Unterhaltung in Form von Quizveranstaltungen, Rätselspielen oder Live-Auftritten von Künstlern präsentiert. Online kommen Videos, interaktive Spiele oder Mitmach-Aktionen zum Einsatz, die auch Gewinnspielcharakter haben können. Werbebotschaften und Informationen über einen Brand werden unter anderem über 360-Grad-Videos oder interaktive Grafiken transportiert. Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad einer Marke zu steigern und gleichzeitig das Publikum zu unterhalten.

BEDEUTUNG FÜR DIE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG

Infotainment bietet für Webseitenbetreiber eine hervorragende Möglichkeit, sich von anderen Internetprojekten abzuheben. Nicht nur im Bereich E-Commerce ist es erklärtes Ziel, Nutzer so lange wie möglich auf der Webseite zu halten. Ein Weg besteht darin, die Seitenbesucher zu unterhalten. Dies kann beispielsweise mithilfe eines witzigen Videos erfolgen, das mit Überraschungseffekten aufwartet und dennoch eine bestimmte Botschaft transportiert. Im Idealfall verbreiten sich die Inhalte schnell und locken neue Besucher auf die Webseite. Unabhängig vom gewählten Infotainment-Format darf die Botschaft nicht in den Hintergrund rücken. Eine Webseite mit multimedialen Inhalten muss mit bestimmten Maßnahmen aus dem SEO Bereich angepasst werden. Hinweise auf die Inhalte können unter anderem in den Snippets platziert werden. Auch die Metadaten sollten Hinweise auf die Angebote enthalten. Google erkennt die jeweiligen Begriffe beim Crawlen der Seite. Unter Umständen können gezielte Anpassungen hinsichtlich der Suchmaschinenoptimierung zu einer Verbesserung im Ranking führen.

Weiterführende Links:

Infotainment bei Wikipedia

JA, ICH WILL MEHR ERFAHREN!




Ich bitte um Informationen zu (bitte auswählen):

Mit dem Absenden dieses Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet und gespeichert werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung