GOOGLE SUCHE

Suche nach Webinhalten

Google Suche – Einstieg ins World Wide Web

GOOGLE SUCHE erklärt von SUMAGO

Die Google Suche ist für Millionen User weltweit der zentrale Einstieg für die Suche nach Webinhalten. Sie spielt eine bedeutende Rolle in der strategischen Ausrichtung des Konzerns. Über die Google Suche wird ein Hauptteil der Werbeeinnahmen generiert. Nachdem ein User einen Suchbegriff oder eine Keywordkombination das Suchfeld eingegeben hat, wird ein Algorithmus in Gang gesetzt, der innerhalb von Sekundenbruchteilen die passenden Ergebnisse liefert.

google-suche

Funktionsprinzip der Google Suche

Wie bei allen Suchmaschinen üblich, benutzt die Google Suche einen Crawler, der das Internet durchsucht. Bei diesem Vorgang sammelt ein Bot URLs und Webinhalte, die auf einem Server gespeichert werden. Die Suche basiert auf einem eigenständigen Index, der die Suchanfragen einzeln abarbeitet. Längst ist die Suchmaschine in der Lage, nicht nur eine suchbegriffbasierte Suche durchzuführen. Über die Google Suche kannst du gezielt nach Bildern, Videos, Büchern, News oder Online-Shops suchen. Für jeden Bereich existiert ein eigener Index. Nach der Erfassung einer Suchanfrage durch einen Nutzer wird ein Algorithmus aktiviert, der die Suchbegriffe mit den gespeicherten Inhalten abgleicht und die Ergebnisse in tabellarischer Form auflistet.

Ergebnisliste der Google Suche

Die Suchergebnisse werden in Form von sogenannten Snippets dargestellt. Dabei handelt es sich um einzelne Textfragmente, die sich aus verschiedenen Bauteilen zusammensetzen. Die Meta-Description einer Webseite dient dabei als Basis. Angezeigt werden neben dem Titel der Webseite die URL und eine Kurzbeschreibung. Der Meta-Seitentitel wird in blauer Farbe angezeigt und erscheint nach dem Anklicken in violetter Farbegebung. Unter dem Meta-Titel wird das Linkziel als Webadresse in Grün angezeigt. Die Beschreibung darunter wird in grauer Farbe dargestellt. Inhaltlich kann es sich um eine angelegte Meta-Description oder um willkürlich ausgewählte Textzeilen handeln. Sofern es sich um eine bezahlte Anzeige im Rahmen einer Google AdWords Kampagne handelt, wird das Suchergebnis als solches mit einem grünen Kästchen gekennzeichnet.

Anpassung der Suchfunktion

Die Google Suche bietet eine Reihe von Anpassungsmöglichkeiten, die eine personalisierte Suche ermöglichen und die Suchergebnisse weitestgehend eingrenzen. Indem du einen Suchbegriff in Anführungszeichen setzt, werden von der Suchmaschine ausschließlich Webseiten angezeigt, die exakt das eingegebene Keyword oder die genaue Wortkombination enthalten. Ein Platzhalter kommt beispielsweise bei der Suche nach Zitaten zum Einsatz. Wenn du dich an bestimmte Wörter innerhalb eines Zitates nicht mehr erinnern kannst, setzt du als Platzhalter das Sternchen * ein. Die Suchmaschine vervollständigt den Satz und listet die entsprechenden Ergebnisse auf. Darüber hinaus kannst du auch bestimmte Begriffe von der Suche ausschließen. Zu diesem Zweck setzt du ein Minuszeichen vor das Keyword, das bei der Suche nicht berücksichtigt werden soll. Eine spezielle Webseite durchsuchst du mithilfe der Google Suche, indem du zunächst den Suchbegriff in das Fenster eingibst und anschließend den Begriff site inklusive Doppelpunkt hinzufügst. In der Praxis sieht die Eingabe folgendermaßen aus:

Suchbegriff site:beispielseite.de

Vielfältige Suchmöglichkeiten bei Google

Google bietet dir eine Fülle an Suchfunktionen an, mit deren Hilfe du das World Wide Web gezielt nach Inhalten durchstöbern kannst. Google Books, Google Bilder und Google Videos sind spezielle Suchfunktionen, die es dir ermöglichen, eine personalisierte Suche nach Büchern, Fotos und Videos durchzuführen. Zu den bekanntesten Suchdiensten gehört Google Maps, der bei der Ortssuche eingesetzt wird und über einen integrierten Routenplaner verfügt. Für eine gezielte Suche im Wissenschaftsbereich benutzt du Google Scholar und mithilfe von Google Shopping kannst du Preisvergleiche durchführen und nach bestimmten Produkten suchen. Ein zentrales Eingangsportal für Google-Apps auf Endgeräten mit dem Android-Betriebssystem ist Google Play. Eine spezielle Suche nach aktuellen Themen ist mit dem Dienst Google News möglich. Du kannst deine persönlichen Interessen festlegen und wirst auf Wunsch mit Ad-hoc-Meldungen aus der Welt des Sports, der Politik, der Wissenschaft und vielen weiteren Themenbereichen versorgt. Zusätzlich bietet der Konzern diverse Filterfunktionen an, mit deren Hilfe du die Suche beispielsweise auf eine bestimmte Sprache, ein Land, ein Veröffentlichungsdatum oder auf eine bestimmte Region bezogen einschränken kannst.

Weiterführende Links:

Google Suche bei Wikipedia

JA, ICH WILL MEHR ERFAHREN!




Ich bitte um Informationen zu (bitte auswählen):

Mit dem Absenden dieses Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet und gespeichert werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung