GOOGLE BOOKMARKS

Speicherfunktion für Webseiten

Immer und überall Zugriff auf deine Lesezeichen

GOOGLE BOOKMARKS erklärt von SUMAGO

Der Dienst Google Bookmarks wurde von der weltweit größten Suchmaschine im Jahr 2005 eingeführt. Es handelt sich um eine Speicherfunktion für Webseiten, die der browserbasierten Lesezeichen-Funktion ähnelt. Interessante Webseiten, die du häufiger besuchst, kannst du jederzeit wieder aufrufen, sofern du sie mit Google Bookmarks abgespeichert hast. Um den Dienst nutzen zu können, benötigst du einen Google Account. Da die Speicherung der Webseiten in der Google Cloud erfolgt, kannst du die Inhalte unabhängig vom verwendeten Browser und unabhängig vom Endgerät an jedem beliebigen Ort abrufen.

google-bookmarks

Ortsunabhängige Nutzung von Google Bookmarks

Während browserbasierte Lesezeichen in Webbrowsern wie Firefox oder Opera lokal auf dem Endgerät im Browser gespeichert werden, geht Google mit dem Bookmark-Dienst einen anderen Weg. Die gespeicherten Webseiten werden in der Cloud abgelegt und mithilfe deines Online-Profils kannst du die markierten Seiten verwalten. Ein Google Account ist demzufolge Grundvoraussetzung, um den Dienst nutzen zu können. Da die Webseiten in der Cloud abgelegt werden, kannst du sie mit jedem beliebigen internetfähigen Endgerät und an jedem beliebigen Ort abrufen. Dabei spielt es keine Rolle, ob du einen Laptop, einen Tablet-PC oder dein Smartphone verwendest.

Organisation mithilfe von Labels

Google Bookmarks kann mithilfe von Labels einfach und effizient organisiert werden. Der Begriff Label bezeichnet Schlagwörter oder Suchbegriffe, mit deren Hilfe Lesezeichen schnell wiedergefunden werden können. Du kannst jede gespeicherte Webseite mit einem persönlichen Kommentar ausstatten, der später das Auffinden erleichtert. Wenn du Webseiten speichern willst, die sich inhaltlich mit dem SEO-Bereich beschäftigen, kannst du die Fundstücke thematisch ordnen und beispielsweise nach den Begriffen „Keywords“, „Link Building“ und „OnPage Optimierung“ gliedern. Im Gegensatz zur browserbasierten Lesezeichen-Funktion kannst du Google Bookmarks mit der bekannten Google-Suchfunktion gezielt durchsuchen. Die Suche beschränkt sich nicht allein auf die Labels und die Bezeichnung der Webseite. Vielmehr durchsucht Google auch die Inhalte, sodass die benötigten Informationen sofort verfügbar sind. Das langwierige Anklicken von Unterseiten auf der jeweiligen Webseite entfällt auf diese Weise.

Kombination mit dem Webprotokoll

Sofern du dich mit deinem Google Account angemeldet hast, profitierst du von einer weiteren Funktion, denn Google Bookmarks kombiniert die Lesezeichen-Funktion mit deinem persönlichen Webprotokoll. Auf diese Weise siehst du auf einen Blick, welche Webseiten, News oder Videos du zuletzt aufgerufen hast. Grundvoraussetzung für die Sichtbarkeit des Verlaufs ist die vorherige Anmeldung mit deinem Google Account.

Google Bookmark: Verwendung mit anderen Browsern

Der Dienst Google Bookmarks ist zwar nicht an einen bestimmten Internetbrowser gebunden, kann jedoch in Verbindung mit diesen genutzt werden. Die meisten bekannten Browser bieten Add-ons oder Plug-ins an, mit deren Hilfe Google Bookmarks verwaltet und durchsucht werden kann. Am häufigsten wird zu diesem Zweck die Google Toolbar verwendet. Dabei handelt es sich um eine zusätzliche Symbolleiste, die in den Webbrowser integriert wird. Mit der Installation dieses Tools stehen dir zahlreiche Google-Funktionen zur Verfügung, die einfach per Klick aktiviert werden.

Google Stars im Chrome-Browser

Google Stars ist eine neue Lesezeichen-Funktion für den googleeigenen Webbrowser Chrome, die du im Chrome Web Store kostenlos herunterladen kannst. Die bereits gespeicherten Lesezeichen werden nach der Installation automatisch übernommen. Voraussetzung ist auch hier die Anmeldung mit deinem Google Account. Mit Google Stars hat sich Google für eine Abkehr von der herkömmlichen Lesezeichen-Verwaltung mit Links und Ordnern entschieden. Webseiten werden mit einem Klick gespeichert und können mit der Suchfunktion durchforstet werden. Dargestellt werden die Suchergebnisse mit Vorschaubildern der jeweiligen Webseite. Das Lesezeichen-System Google Stars ist mit Google Bookmark kompatibel und dank Synchronisationsfunktion kannst du mit verschiedenen internetfähigen Endgeräten auf die gespeicherten Webseiten in der Cloud zugreifen.

Weiterführende Links:

Offizielle Seite von Google Bookmarks

JA, ICH WILL MEHR ERFAHREN!




Ich bitte um Informationen zu (bitte auswählen):

Mit dem Absenden dieses Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet und gespeichert werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung