Domainpopularität / Domain Popularity

Backlinks untersuchen

Wie viele deiner Backlinks kommen von unterschiedlichen Domains?

Domainpopularität/ Domain Popularity erklärt von SUMAGO

Domain Popularity ist ein Begriff aus der Suchmaschinenoptimierung, der angibt, wie häufig deine Webseite von anderen Domains verlinkt ist. Damit unterscheidet sich die Domainpopularität eindeutig von der Linkpopularität, bei der die Gesamtanzahl aller auf deine Webseite verweisenden Backlinks gemessen bzw. gezählt wird.

Domain-Popularity-Titelbild

Domain Popularity als SEO-Kennziffer

Zur Ermittlung der Domain Popularity werden alle Backlinks gezählt, die von einer anderen Domain auf deine Webseite verweisen. Jede Domain wird in diesem Zusammenhang nur einmal gewertet, unabhängig davon, ob verschiedene Unterseiten einer Domain auf deine Webseite verweisen. Selbst wenn auf jeder URL eines Webprojektes ein Backlink zu deiner Seite führt, wird die Verlinkung nur einmal gewertet. Bei einem Backlink wäre die Domainpopularität deiner Webseite 1. Je mehr Backlinks von anderen Domains auf dein Projekt verweisen, desto größer ist die Domainpopularität. Für das Ranking in den Ergebnislisten von Google spielt die Domain Popularity eine große Rolle. Sie gilt als Kennzahl für die Bewertung deiner Webseite durch andere Nutzer, die mit der Verlinkung eine Empfehlung aussprechen.

Bedeutung für das Ranking

Die Domain Popularity hat eine große Bedeutung für das Ranking bei Google und drängt die Linkpopularität zunehmend in den Hintergrund. Mehrere Google-Updates in der jüngeren Vergangenheit hatten unter anderem zum Ziel, einen natürlichen Linkaufbau zu identifizieren, um Manipulationsversuchen entgegenzuwirken. Die Linkpopularität kann als SEO-Kennziffer vergleichsweise leicht manipuliert werden. Bei dieser Kennzahl werden sämtliche Backlinks berücksichtigt, die von anderen Webseiten auf dein Projekt verweisen. Dabei spielt es keine Rolle, ob 100 Links von einer einzigen Domain ausgehen. Bei der Domainpopularität ist es deutlich schwieriger, eine hohe Bewertungskennzahl zu erhalten. Neben der absoluten Zahl an Backlinks hat auch die Qualität der Verlinkungen Einfluss auf die Platzierung deiner Webseite im Suchmaschinenranking. Google stuft Backlinks von themenverwandten Seiten höher ein, als Backlinks von themenfremden Projekten.

Ermittlung der Domainpopularität

Aufgrund der großen Bedeutung für die Suchmaschinenoptimierung ist es wichtig, die Domain Popularity für deine Webseite exakt zu ermitteln. Dabei kommen kostenlose oder kostenpflichtige Backlink-Tools zum Einsatz. Die kostenfreien Varianten liefern einen groben Überblick über das Backlinkprofil, sind für eine tiefer gehende Analyse jedoch eher ungeeignet. Zuverlässigere Ergebnisse liefern kostenpflichtige Tools, die von kompetenten Anbietern zur Verfügung gestellt werden. In der Regel kannst du mit diesen Varianten neben der Domain Popularity weitere SEO-Kennzahlen überprüfen.

Methoden zur Verbesserung der Domain Popularity

Es gibt mehrere Methoden, mit denen du die Domainpopularität verbessern kannst. Dabei ist zu beachten, dass ein Verstoß gegen die Webmaster Guidelines von Google ein Penalty zur Folge haben kann. Die Betreiber der Suchmaschine favorisieren einen natürlichen Linkaufbau, der aufgrund des hochwertigen Inhalts deiner Webseite erfolgt. Wenig Erfolg versprechend ist der Linkaufbau über Einträge in Foren oder Webkatalogen. Google erkennt diese Backlinks in der Regel und stuft sie als minderwertig ein. Einige Webmaster versuchen mithilfe sogenannter Domainfarmen, eine große Anzahl an Backlinks zu generieren. Dabei handelt es sich um Webseiten mit einer eigenständigen URL. SEO Agenturen gehen davon aus, dass in der Zukunft die IP-Popularität zunehmend an Bedeutung gewinnen wird, um derartigen Manipulationsversuchen entgegenzuwirken. Vermeiden solltest du Maßnahmen wie den Linkkauf. Diese Methode wertet Google als Manipulationsversuch. Wird der Linkkauf aufgedeckt, wird deine Webseite mit einem Google Penalty belegt und in den Suchergebnislisten herabgestuft. Grundsätzlich können viele frühere Methoden zum Linkaufbau mit wachsender Bedeutung der Domain Popularity nicht mehr angewendet werden. Hochwertiger Content gewinnt weiter an Bedeutung, denn Inhalte mit einem echten Mehrwert bilden die Grundlage für einen natürlichen Linkaufbau.

Weiterführende Links:

Artikel: Understanding the Concept of Domain & Page Popularity – corePHP.com (7.10.2013)

JA, ICH WILL MEHR ERFAHREN!




Ich bitte um Informationen zu (bitte auswählen):

Mit dem Absenden dieses Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet und gespeichert werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung