Co-Citation

Trend in der Suchmaschinenoptimierung

Co-Citation – Neubewertung des Linkprofils

Co-Citation erklärt von SUMAGO

Co-Citation beschreibt einen Trend in der Suchmaschinenoptimierung, der als Ranking Faktor in der Zukunft an Bedeutung gewinnen könnte. Prinzipiell geht es um die Erkenntnis, dass Suchmaschinen wie Google die Beziehung zweier Webseiten (A und B) erkennen, weil von beiden Internetauftritten ein Link zu einer dritten Webseite (C) führt. Dabei muss keine Verlinkung von der Webseite A zur Webseite B existieren und umgekehrt. Im Gegensatz zur Co-Occurrence erkennt der Suchalgorithmus Co-Citation deutlich einfacher, da lediglich das Linkprofil überprüft werden muss.

cocitation

Begrifferklärung Co-Citation

Co-Citation stammt aus dem Englischen und wird im Deutschen mit der Bezeichnung Kozitation beschrieben. Ursprünglich wurden damit zwei Zitate bezeichnet, die Autoren unabhängig voneinander aus der gleichen Quelle entnommen haben. Zitation ist im deutschen Sprachgebrauch in der heutigen Zeit nicht mehr üblich. Allgemein wird nur noch von einem Zitat gesprochen. Unterschieden wird zwischen verschiedenen Formen der Zitation. Bei der Dokument-Zitation dienen Standardwerke und Klassiker aus der Literatur als Quelle für Zitate. Autoren berufen sich mithilfe von Zitaten auf diese Quellen, um die Bedeutung des eigenen Textes zu untermauern. Bei der Begriffs-Kozitation werden bestimmte Schlagwörter oder Begriffe, die einen Sachverhalt treffend und eindeutig beschreiben, von mehreren Autoren in Publikationen verwendet.

Co-Citation: Beispiel zur Veranschaulichung

Was auf den ersten Blick theoretisch und sperrig klingt, lässt sich an einem praxisbezogenen Beispiel erläutern. Dem Schreiben einer Doktorarbeit gehen viel Forschungsarbeit und umfassende Recherchen zum Thema voraus. Auf der Grundlage bereits vorhandener und wissenschaftlich belegter Fakten werden eigene Thesen aufgestellt und die Richtigkeit anhand von Studien, Forschungen oder Ermittlungen nachgewiesen. Auf bereits bestehende Erkenntnisse musst du als Verfasser der Doktorarbeit hinweisen, indem du deiner Dissertation eine Quellenangabe hinzufügst. Das Erwähnen von Standardwerken, an deren Glaubhaftigkeit kein Zweifel besteht, ist ein wichtiger Teil der Arbeit. Auf der einen Seite weisen die Zitate darauf hin, dass du dich mit der Lektüre beschäftigt hast und die Inhalte kennst. Andererseits kann das Fehlen von Zitaten und Hinweisen auf entsprechende Fachliteratur als Unkenntnis interpretiert werden.

Co-Citation im SEO-Bereich

Zwar hat sich der Begriff Co-Citation für die Verlinkung zweier Webseiten noch nicht durchgesetzt, doch für die Suchmaschinenoptimierung gewinnt das Thema zunehmend an Relevanz. Der weltweit größte Suchmaschinenbetreiber Google arbeitet permanent an einer Verbesserung der Suchalgorithmen, wie verschiedene Updates in den letzten Jahren zeigen. Ziel ist es, die Treffsicherheit in den Ergebnislisten für alle Suchanfragen zu erhöhen. Co-Citation kann in diesem Kontext eine wichtige Rolle spielen. Wird ein Text oder eine Webseite unabhängig voneinander von zwei anderen Webseiten verlinkt, schließt Google auf eine große Bedeutung für das jeweilige Thema. Ähnlich wie bei der Quellenangabe in einer Doktorarbeit wird der verlinkte Webauftritt in den Rang eines Standardwerkes erhoben und gewinnt damit an Relevanz. Auf der anderen Seite werden Webseiten, die nicht zu diesem Projekt verlinken, als weniger relevant in Bezug auf die Thematik angesehen.

Relevanz für die Suchmaschinenoptimierung

Aus diesen Überlegungen lassen sich konkrete Maßnahmen für die Suchmaschinenoptimierung ableiten. Der Suchalgorithmus von Google dürfte keine Schwierigkeiten haben, Co-Citation zu erkennen. Schließlich muss lediglich das Linkprofil überprüft werden, um Ergebnisse zu erhalten. Die Relevanz der Texte auf deiner Webseite kannst du erhöhen, wenn du zu den relevanten Quellen verlinkst. Bei zahlreichen Webprojekten gehört diese Vorgehensweise zum Standardprogramm, etwa wenn ein Link zum Online-Lexikon Wikipedia eingefügt wird. Die verlinkte Webseite profitiert von deinem Backlink und liefert gleichzeitig ein anschauliches Beispiel dafür, dass der Fokus in der Zukunft auf hochwertigem Content liegt und die Zeiten des Keyword Stuffings vorbei sind.

Weiterführende Links:

Co-Citation bei Wikipedia

JA, ICH WILL MEHR ERFAHREN!

Betreff:

Mit dem Absenden dieses Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet und gespeichert werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung