THIS WEEK IN SEARCH – KW 44

Week in Search 44-18

Sumago Wochenrückblick 29. Oktober bis 02. November 2018

SEO NEWS & INFOS

Robert Basic ist tot 

Persönliches Statement von Marco Janck

Das Internet ist schon ein besonderer Ort. Er verbindet Menschen, ohne dass man diese wirklich gekannt hat. Genau so war die Verbindung zwischen mir und Robert Basic. Wir haben uns persönlich nur zwei Mal getroffen und ein paar Worte gewechselt. Und dennoch war er über sehr, sehr viele Jahre ein medialer Begleiter. Er reagierte auf das, was ich geschrieben habe und umgekehrt. Wir waren ein gemeinsamer Teil einer/unserer Bubble. Einer Bubble, in der man sich bei allen unterschiedlichen Meinungen irgendwie gut aufgehoben fühlt. Mit dem Tod von Robert Basic wurde mir der Wert dieser Bubble wieder klarer. Außerdem zeigt es mir leider wieder, wie schnell alles gehen kann, gerade aus der Altersperspektive, die bei Robert und mir ähnlich sein dürfte. Ohne ihn wirklich zu kennen, bin ich wirklich tief berührt. Ich wünsche seinen Angehörigen viel Kraft und ein lächelndes Bild seines Gesichtes in der Erinnerung. Mach es gut Robert, du wirst fehlen. Hier geht es zum Nachruf auf Basic Thinking.

Robert Basic ist tot - RIP

Der Einfluss von Machine Learning auf Rankings und relevante KPIs

Ein Artikel auf omr.com beschäftigte sich in dieser Woche mit der Frage, wie stark Google bereits Machine Learning (im Beitrag auch als künstliche Intelligenz bezeichnet) in die Suchmaschine integriert hat. Im Kern wird empfohlen, SEO stark auf die Qualität der Nutzererfahrung zu fokussieren. Als entscheidender KPI wird die Verweildauer genannt.

Welchen Einfluss haben Spam-Links?

Martin Mißfeldt hat sich in dieser Woche mit den Backlinks seiner Seiten beschäftigt und seine Erkenntnisse daraus geteilt. Für seine Seiten fand er heraus, dass ca. 80% aller Backlinks Spam-Links sind. Einen negativen Einfluss dieser Links konnte er jedoch nicht feststellen. Mindestens genauso interessant wie der Artikel selbst, sind die Kommentare dazu.

Schnellere Indexierung von Seiten mit Java-Script

Seiten, auf denen Java-Script verwendet wird, werden in der Regel später nach dem ersten Crawl indexiert. Das Rendern dieser Seiten bedeutet für Google einen höheren Aufwand. Dieses Problem kann durch Dynamic Rendering umgangen werden. Dabei wird dem Crawler eine gerenderte Version der Seite als HTML-Code zur Verfügung gestellt. „Natürlichen“ Besuchern werden weiterhin HTML und Javascript geliefert. Genaueres dazu gibt es auf Seonative.de.

CONTENT MARKETING

Content-Format Blogcast

Auf Onlinemarketing.de wurde das Thema Blogcast aufgegriffen. Dabei geht es darum, Blogartikel auch als Audio-Format anzubieten, um Inhalte auch besser „to go“ verfügbar zu machen. Podcasts erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, weil sie gut nebenbei konsumiert werden können. Multitasking gehört für viele zur Alltags-Strategie. Von diesem Trend können auch Blogcast profitieren. Für erfolgreiche Blogcast sollte jedoch auf eine gute Audio-Qualität und eine angenehme Vortragsweise geachtet werden. Außerdem darf nicht unterschätz werden, dass in Informationen in Audioformaten in sich selbsterklärend sein müssen. Während Texte weiterführende Informationen verlinken können, verlieren Blogcast ihren Mehrwert, wenn Details anschließend gegoogelt werden müssen.

Ein Twitter ohne Like-Button?!

Laut einem Bericht des britischen Telegraph hat der Chef des sozialen Netzwerks (Jack Dorsey) in einer internen Besprechung angekündigt, den Like-Button auf Twitter zu entfernen, um so die Qualität der Konversationen nachhaltig zu verbessern und für weniger Sensationslust bei den Nutzern zu sorgen. Der Button ist seit 2006 fester Bestandteil von Twitter. Ursprünglich wurde er dazu genutzt, Tweets als Lesezeichen zu speichern, später auch als Zeichen der Zustimmung.

VISUALS

Gutes Design & Benutzerfreundlichkeit

In einem Post auf 99Designs wird anhand von ein paar Beispielen darauf eingegangen, wie Design direkt auf die Benutzerfreundlichkeit einzahlt. Immer wieder schöne Beispiele, um sich an die eigene Designnase zu fassen.

Medusa Design als Beispiel für Benutzerfreundlichkeit

GADGETS

Glidegear SNC 100 Selfie DSLR Camera vest

Für alle Freunde des kreativen Low-Budget Films wird dieses Stück Hardware sicherlich sehr interessant sein. Ungewöhnliche Perspektiven sind ein wichtiger Teil der Aufmerksamkeitsgenerierung. Hier geht es zum Produkt.

Glide Cam SNC 100

Und um den Effekt zu sehen, hier noch ein Video:

 

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.