Piraten Partei mit toller Guerilla Marketing Aktion

Der Wahlkampf zur Bundestagswahl am 22.09.2013 ist im vollen Gange und neben der Stinkefinger-Aktion von Peer Steinbrück ist heute auch eine Aktion der Piraten Partei veröffentlicht worden. Es geht dabei nicht darum, was im Wahlprogramm der Piraten Partei steht, sondern welche coole Idee sie hatten. Ok, ein wenig geht es doch um das Partei-Programm ;-)

Guerilla Marketing der Piraten Partei

Piraten Partei Guerilla Marketing

Die Piraten Partei hat geöffnete Briefe verschickt/eingesteckt. Tolle Idee, die aber auch ein paar Fragen aufwirft. So ist auf dem Twitterbild der Piraten Patei ja nur der Brief selber zu sehen. Mich würde interessieren, wie die Briefe zugestellt worden sind. Per Echtbrief wohl kaum. Ich tippe also eher auf eine klassische Einwurfaktion.

Auch die Priorisierung : Erst Zettel (hoch) zum Greifen und den Flyer dann im Brief ist gut durchdacht. “Das fragen wir uns bei E-Mail auch” ist dann sicherlich auch Guerilla Marketing ;-) ?

Egal, coole Aktion mit einer Botschaft, die bestimmt zumindest gelesen wird. In einer Zeit in der Werbepost von Parteien fast immer einfach weggeworfen wird, ein toller Erfolg.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.