Logo Projektor – DIY

Da die lieben Kollegen den Blog hier ständig mit interessanten Sachen füllen, will ich auch mal mitmachen. Darum zeige ich euch heute, wie man aus einem günstigen 08/15 – LED-Effekt, einen coolen Logo-Projektor basteln kann.

Was ihr für den Logo Projektor braucht?

Logo Projektor DIY mit SUMAGO

Das hier:

  • einen LED-Effektstrahler mit „tollen“ Motiven aus der Supermarkt-Grabbelkiste (kostet 10-15€)
  • einen Gliedermaßstab (im Volksmund gern Zollstock genannt) oder ein Lineal
  • einen Schraubendreher
  • ein Cutter-Messer
  • eine Schere

Nicht auf dem Bild:

  • ein PC mit Bildbearbeitungsprogramm samt Drucker
  • bedruckbare Folie

Logo Projektor Werkzeug

Schritt 1:

Wir packen den/die Strahler aus und schauen, ob alles funktioniert. Siehe da, funktioniert und macht ein schönes Bild mit Schmetterlingen. Süß.

SUMAGO Logo Projektor

Schritt 2:

Jetzt nehmen wir das Teil auseinander, um ans Eingemachte zu kommen. Dazu benutzen wir unseren Schraubendreher.

Am Ende haben wir einen kleinen Haufen Teile und das „Herzstück“, eine runde Folie mit Schmetterlingen drauf. Wenn Du auf Schmetterlinge stehst, dann lies bitte nicht weiter und bau alles wieder zusammen. Wenn Du allerdings dein Logo oder deine eigene Grafik mit dem Logo Projektor benutzen willst dann weiter mit Schritt 3.

Logo Beamer SUMAGO

Schritt 3:

Nachdem wir alle entfernten Teile ordentlich zur Seite gepackt haben (die brauchen wir noch, um das alles wieder zusammenzubauen), geht es ans Maß nehmen. Schreibe dir alle relevanten Maße auf, wie zB. Durchmesser, Abstände etc.

DIY Projektor SUMAGO

Schritt 4:

Am Computer erstellen wir uns nun eine eigene Vorlage für den Logo Projektor mit den Maßen vom Original. Das sieht dann in etwa so aus:

Logo Projektor von SUMAGO

Schritt 5:

Wir drucken die Vorlage nun aus. Weil wir schlau sind packen wir natürlich gleich mehrere Exemplare auf unsere Folie.

Logo Projektor von SUMAGO

Schritt 6:

Schnippelschnappel mit Schere und Cutter, solange bis unser Exemplar so aussieht wie das Original, nur halt mit eigener Grafik statt Schmetterlingen.

Logo Projektor von SUMAGO

Schritt 7:

Jetzt setzen wir unseren Strahler/den Logo Projektor wieder zusammen. Das funktioniert wie das auseinander nehmen, nur rückwärts. Nicht vergessen, statt der Schmetterlingsfolie jetzt die eigene Folie reinsetzen. Hier ist drauf zu achten, dass die neue Folie „seitenverkehrt“ eingebaut wird, da das Motiv durch die Linse gespiegelt wird.

Logo Projektor DIY von SUMAGO

Schritt 8:

Alle Teile am richtigen Platz? Hoffe doch ja, denn jetzt heißt es Stecker rein und Tadaaa, dein eigener Logo-Projektor. Hier nochmal Vorher vs. Nachher

DIY Logo Beamer von SUMAGO

Und wie das ganze dann an der Wand aussieht.

Wandprojektor DIY von SUMAGO

Hier das Ganze noch mal als Video:

So, das war mein allererster Versuch eines Blogbeitrags. Und?

Viel Spaß beim Basteln.

Euer Bob

2 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.