Draw the Line – Geometric Line-Art mit Illustrator

geometric-line-art-mit-sumago

 

Vektorbasierte Grafiken sind sowohl für den Druck als auch zur Verwendung in digitalen Medien nützlich. Anders als pixelbasierte Bildpunkt-Dateien, die zum Beispiel in Photoshop erstellt werden, handelt es sich bei Vektoren um mathematisch definierte, geometrische Elemente. Die einzelnen Linien, Kurven und anderen Elemente solcher Dateien sind darum eher als eine Sammlung von Mathe-Formeln zu verstehen statt als Bildraster. Der Vorteil dabei ist, dass sie sich komplett verlustfrei, unendlich oft und in jede Größe skalieren lassen, ohne dass die grafischen Elemente an Schärfe und Klarheit verlieren.

Wenn du dich in den letzten Jahren zu den gängigen Design-Trends auf dem Laufenden gehalten hast, wirst du festgestellt haben, dass geometrisches Line-Art sehr häufig vertreten ist. Die allgegenwärtigen Muster und Linien, die oft mit einem Farbverlauf belegt sind, werden regelmäßig zur Auflockerung von trockenen Textlayouts in Printprodukten oder auf Webseiten verwendet. Sie sind aber auch ein gutes Mittel, um kleinere Deko-Elemente oder Logos zu gestalten.

Diese Art von Grafiken sieht kompliziert aus, ist aber sehr schnell mit nur wenigen Klicks zu reproduzieren. Die abstrakten, anpassbaren Formen und die Möglichkeit die erstellten Kreationen ganz nach Geschmack umzufärben machen sie zu einer vielseitig und immer wieder verwendbaren Gestaltungsmöglichkeit. Wir zeigen dir zwei Herangehensweisen, mit denen du ein geometrisches Line-Art selber erstellen kannst.

Variante 1 – symmetrische Form

  1.  Suche dir eine Form aus, die du als Ausgangslage benutzen möchtest – zum Beispiel ein Viereck oder Sechseck. Mit dem Polygon-Werkzeug von Illustrator kannst du mit einem Klick auf die Arbeitsfläche sofort ein gleichmäßiges Polygon mit der gewünschten Anzahl Ecken erstellen. Wichtig: Die Form soll eine Kontur haben, aber keine Füllung.
  2.  Stelle sicher, dass die erstellte Form ausgewählt ist. Gehe nun zu „Effekt > Verzerrungs- und Transformationsfilter > Transformieren“ um zu den Filtereinstellungen zu gelangen.

    geometric-line-art-mit-sumago-symmetrische-formen-angleichen

  3. Nun beginnt der eigentliche Spaß: Setze das Häkchen bei „Vorschau“ damit du live sehen kannst was mit der Form passiert, und spiele mit den Einstellungen bis du mit dem Ergebnis zufrieden bist. Für den gewünschten Effekt muss auf jeden Fall eine horizontale und vertikale Skalierung sowie eine Drehung vorgenommen werden.

    Tipp: für eine symmetrische Darstellung solltest du für die horizontale und vertikale Skalierung identische Werte benutzen – es kann aber auch spannend sein ungleichmäßige Formen zu entwickeln, das ist ganz deinem Geschmack überlassen.

    geometric-line-art-mit-sumago-symmetrische-formen-weitere-effekte

  4. Um dem entstandenen Muster den letzten Schliff zu geben, hast du die Möglichkeit einige weitere Effekte auf das Objekt anzuwenden. Du kannst den Konturen beispielsweise einen Verlauf und/oder ein Leuchten hinzufügen, um die Grafik interessanter zu machen und ihr mehr Räumlichkeit zu verleihen. Mit einem dunklen Hintergrund treten die Details deutlicher hervor und die Farben leuchten intensiver.
    geometric-line-art-mit-sumago-symmetrische-formen-ergebnis

Die Grafik ist fertig, und das nach nur wenigen Minuten. Wir haben bei unserem Viereck die Ecken zusätzlich abgerundet. Der Effekt funktioniert mit allen möglichen Polygonen, hier ein paar weitere Beispiele:
geometric-line-art-mit-sumago-symmetrische-formen-weitere-ergebnise

Variante 2 – Freie Form

  1. Eine weitere Möglichkeit um geometrische Line-Arts zu erstellen ist das „Angleichen“ Werkzeug – es bietet etwas mehr Freiheiten bei der Gestaltung, weswegen man hier viel abstraktere Formen erreichen kann.
  2. Zeichne mit dem Zeichenstift– oder Kurvenzeichner-Werkzeug eine Linie ganz nach deinen Wünschen. Achte auch hier darauf, dass die Linie eine Kontur, aber keine Füllung hat. Erstelle nun eine weitere Linie an anderer Stelle auf deiner Arbeitsfläche – du kannst die bereits erstellte Linie auch einfach kopieren und nachträglich bearbeiten. Der Effekt verhält sich anders, je nachdem ob die beiden Linien gleich sind oder nicht. Probier einfach aus, wie es am Ende aussieht.

geometric-line-art-mit-sumago-freie-formen

  1. Wähle beide Linien aus, und gehe im Menü zu „Objekt > Angleichen > Erstellen“ um den Effekt anzuwenden. Die automatischen Einstellungen werden fast sicher nicht zum gewünschten Ergebnis führen – der Effekt wird deshalb manuell bearbeitet. Mit „Objekt > Angleichen > Angleichen-Optionen…“ kommst du in die Effekt-Einstellungen. Stelle im Dropdown-Menü „Festgelegte Stufen“ ein und passe die Einstellungen an bis dir der Effekt gefällt.
    geometric-line-art-mit-sumago-freie-formen-angleichen
  2. Um deiner Form noch mehr Schwung und Perspektive zu verleihen, kannst du das Ergebnis weiter ausarbeiten. Erstelle dafür zuerst eine weitere Linie irgendwo neben deiner erstellten Form. 

    Wichtig: Die Linie sollte nicht zu wild aussehen, weil die endgültige Form sonst zu verwirrend wird. Gehe dann auf „Objekt > Angleichen > Achse ersetzen“ und das Objekt erhält eine weitere Dimension, auf der sich die geometrischen Linien bewegen.

    geometric-line-art-mit-sumago-freie-formen-achse-ersetzen

Du kannst die Linien der Form übrigens auch nachträglich bearbeiten – der Effekt gleich die Zwischenstufen automatisch an. Teste es aus, bis dir dein geometrisches Line-Art gefällt. Auch hier machen sich Verläufe in leuchtenden Farben, der „Schein nach außen“ Effekt und ein dunkler Hintergrund sehr gut, um die Kreation in Szene zu setzen.

geometric-line-art-mit-sumago-freie-formen-weitere-effekte

geometric-line-art-mit-sumago-freie-formen-ergebnis

Der Line-Art Effekt kann sich auf jeden Fall sehen lassen! Kombiniert mit Text in einer markanten Schriftart eignet er sich hervorragend als Grundlage eines modernen Print-Designs, wie du auch in den Beispielen unten sehen kannst. Oder warum nicht als Motiv für ein T-Shirt, wie wir es ins unserem Siebdruck-Tutorial verwendet haben?

geometric-line-art-mit-sumago-freie-formen-weitere-ergebnisse-1
geometric-line-art-mit-sumago-freie-formen-weitere-ergebnisse-2
geometric-line-art-mit-sumago-freie-formen-weitere-ergebnisse-3

Viel Spaß beim Ausprobieren!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.