Wochenrückblick Week in Search Woche 16

19. April 13 | ALLGEMEINES | 1 Kommentar.

Week in Search 33

 

Beim SEO Wochenrückblick geht es heute oft um Content-Marketing aber auch zwei Interviews möchten wir Euch an Herz legen. Viel Spaß:

Die richtige Reihenfolge beim Content-Aufbau

Einen Content – Aufbau – Ansatz bei neuen Projekten beschreibt Martin Mißfeldt in seinem neuen Beitrag auf dem tagseoblog.de. Er geht von der Annahme aus, dass eine Webseite zu Beginn eines Projektes keine realistische Chance hat, zu den Hauptkeywords schnell zu ranken und dadurch auch keine Klickzahlen und Nutzersignale entstehen können. Er zäumt das Pferd von hinten auf: die Empfehlung lautet, erst mal auf den Unterseiten Fragen der User im Longtail-Bereich beantworten und wenn jetzt hier nennenswerter Traffic entsteht, kann über die interne Verlinkung und den Aufbau von Teasern auf den übergeordneten Seiten der Shorttail-Bereich und damit auch die „interessanten“ Suchwörter gestärkt werden.

website-aufbau-3 (1)

 

Interview mit einem waschechten SEO – Hanns Kronenberg von SISTRIX

Tolle Fragen bekam Hanns Kronenberg von Christina Fuchs von vanvox.de gestellt, die den Lesern einen Überblick über die Arbeit eins SEO und im speziellen über die das Entwickeln von SISTRIX verschaffen. Interessant ist in dem Zusammenhang, dass die Bonner was Großes planen für 2013, aber auch auf hartnäckige Nachfrage nicht darüber sprechen wollten. Wir sind gespannt und empfehlen Euch das Interview.

vanvox

 

SEO und so: Warum Content Marketing alles ändern könnte

Aus der Feder von Carsten Weddig stammen die Zeilen, die auch über das Vermarkten von Content handeln. Und er stellt dabei die These auf, dass Content Kunst ist. Na klar, wenn man auch in der Content Vermarktungsszene dafür bekannt ist, guten Content im Bereich Grafik und Webdesign zu liefern ist das schon verständlich. Und wie guter Content aussieht, der auch verkauft, liefert er gleich mit: guter Content muss Emotionen wecken und in eine „Geschichte“ verpackt werden. Wenn es mal so einfach wäre, aber einen können wir bestätigen: Carsten liebt es, dabei zu sein! Und Weddig & Keutel macht alles schön bunt!

Gravitation im sozialen Weltall messen

pr

Unter diesem Namen stellt Danny Behne von PR zwei WordPress – Plugins vor, mit denen sie soziale Verbreitung von Blogbeiträgen gemessen und angezeigt werden kann. Es handelt sich hier um die beiden Erweiterungen Most Shared Post und WP SOCIAL STATS. Das letztere haben wir mal für den SEOnauten getestet. Bei ersten Aufruf de Moduls wurden alle Informationen zusammengesammelt und dabei netterweise die verbleibende Zeit angezeigt: 1 Stunde. Am Ende dauerte es dann doch nicht so lange (45 min.) aber bei weit über 1000 Posts und viele soziale Signale hier im Blog war das ja nicht anders zu erwarten. Und hier unser Ergebnis:

wpsocialstats

Liveblogging scheint zu ziehen!

Carsten Weddig im SEO Experten Interview

carsten-weddig

Und schon wieder der Carsten Weddig, diesmal beim Malte Koj im Interview als SEO Experte. Erste Aussage:

Die beste Position in der Suchmaschine nützt nichts, wenn ein Snippet derart schlecht oder kryptisch gestaltet ist, dass ihn kein Nutzer anklickt.

Ja stimmt, und es ist gut, immer wieder davon zu hören und an die Snippetoptimierung zu denken. Eine weitere Empfehlung an den Webmaster lautet: Die Webseite von Fachleuten analysieren lassen. Und hier setzen wir mal uneigennützig einen besonderen Link: Sumago

Im weiteren Verlauf des Interviews reden Malte und Carsten aber auch über Landingpages, und die mit oder ohne Navigationselemente und folgende Liste, die wir hier mal stichpunkthaft übernehmen.

Welche Elemente dürfen in keiner Landingpage fehlen und welche sind nicht so wichtig?

  • Logo
  • Headline und ggf. eine Subheadline
  • Heroshot
  • Text-Content
  • Trust-Icons
  • CTA Button/Element

Facebook vs Google+: Social Signals und SEO-Einfluss

Marcus Tober von Searchmetrics hat nun versucht, das Henne – Ei – Prinzip bei den Zusammenhängen von Social Signals und Ranking zu untersuchen. Dabei ging es um die Frage, wie der Einfluss von Google + auf die Rankings wirklich ist, wenn dies schon bei Facebook Likes zu beobachten ist.

facebook_vs_googleplus_teaser-550x170

Social Media Signale sind nach Betrachtung aller erhobenen Daten eher als Qualitätsfaktoren zu betrachten. Aber darüber werden sie auch zu Rankingfaktoren und dass der Google – Authorship für die User direkte Trafficauswirkungen haben ist auch schon lange deutlich.  Lesebefehl!

16 Wochen sind vorbei, das sind ca. 4 Monate und das ist ein Drittel des Jahres. Wo ist nur die Zeit geblieben. Auf ein neues!

Über den Autor

Stefan Rudolph

Stefan Rudolph – who has written posts on .


1 Kommentar

  1. vanvox
    vanvox 22. April 2013 at 23:28

    Danke euch für die Erwähnung meines Interviews mit Hanns Kronenberg :-) Und schickes neues Design übrigens!
    Grüße
    Christina

Leave a Reply

Kontakt

SUMAGO GmbH
SEO AGENTUR
Tel : +49 (0)3379 201192
Kontaktformular
Marketing Platoon | Partner | Jobs | Blog
Presse | Sitemap | Impressum | Wiki
Deine SEO Agentur in Berlin & Deutschland