Wochenrückblick Week in Search 44

2. November 12 | ALLGEMEINES | 3 Kommentare| In 6 Minuten hast du es durch

Wochenrückblick - Week in Search 33

Gute Morgen, liebe SEO – Gemeinde, hier ist der Wochenrückblick der SEOnauten:

Wutrede von Dennis Maibaum

Als Vorlage diente Bruno Labbadias Äußerungen zur Situation beim VfB Stuttgart, in seinem Blogpost auf Linkmafia.de ging Dennis Maibaum aber auf die Unzulänglichkeiten eines Partnerprogramms auf zanox ein. Er schrieb den Text, den Labbadia in der Pressekonferenz erzählte einfach um, so dass es so passte, als wenn er sich als Affiliate genauso über ein Partnerprogramm aufregte, wie der Trainer über die Berichterstatter. Ohne die Hintergründe zu kennen: hier muss einer wirklich sauer sein in der täglichen Arbeit! Oder ist es ein geschickter Linkköder? Wenn ja, Erfolg!

Die Zukunft der Display – Werbung

Vielleicht passt der nächste Blog zum vorhergehenden Text ganz gut. Bei selbstaendig-im-netz.de schreibt Peer Wandiger über Display – Werbung und dessen Zukunft. Er geht in dem Artikel auf die Geschichte der Displaywerbung ein und vermerkt, dass es immer noch die am meisten eingesetzte Werbeform im Netz ist. Zusätzlich zu den neuen Techniken Targeting und Real Time Bidding kommt auch immer mehr die Werbung über die sozialen Netzwerke ins Spiel und die damit verbundenen Personalisierbarkeit. Aber ist Display-Werbung deswegen tot?

Google Music startet

Google Music wird nun auch nach Europa kommen. Ab dem 13. November können User aus Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien über Google Play Musik einkaufen und bis zu 20.000 Songs online abspeichern. Zusätzlich zum Kauf können lokale Musikdateien zu Google Music hochgeladen werden und stehen dann an allen Geräten zur Verfügung! Wird das der neue Spotify – Konkurrent? Wir meinen nicht. Infos und viele Kommentare bei heise.de .

Suchradar 38 erschienen

Markus und Mitstreiter haben diese Woche das neue Suchradar sowohl online als auch offline aufgelegt. Es ist die Ausgabe 38 und befasst sich mit dem Titelthema Onpage-tools Onpage.org versus SISTRIX Optimizer und zusätzlich die Webmastertools von Google und Bing. Zu den weiteren Themen zählen Brand-Suchanfragen in Shops gezielt abdecken, die Google Analytics App, Datenschutzvorgaben im Marketing und wie macht man SEO und SEM für Dinge, die niemand sucht.

Werden Autoren-Profile ein Rankingfaktor?

Und noch mal was von SISTRIX. Johannes Beus erläutert in seinem Blogpost, was viele denken: können Autoren-Profile auf Google Plus einen Ranking Faktor darstellen? Der Artikel beschreibt, dass die Sistrix – Toolbox seit einer Woche die Links auf eine Seite mit einer etwaigen Autorenschaft verknüpft. Johannes listet auch die 100 größten Domains mit Backlinks mit Autorenschaft auf und hier zeigt sich besonders, dass einige SEOS hier überaus häufig vertreten sind. Ich habe natürlich auch gleich nachgeschaut, wie viele autorenverknüpfte Backlinks die SEOnauten haben: 32. Eines habe ich aber auch überprüft: bei Week in Search verlinken wir oft auf die Kollegen, unser Konterfei konnten wir bei den Autorenlinks nicht immer entdecken, ich habe mal bei seo-united.de im SISTRIX nachgeschaut. Und wir werden es in einer Woche wieder tun.

Experteninterview: Björn Tantau über Klout

Auf onlinemarketing.de hatte she-seo Nicole Mank unseren Radio4SEO – Moderator und Social Media – Experten Björn Tantau zu Gast. Während des SEODays in Köln unterhielten sich die beiden über Klout, den Social Media „Messdienst“ und über den daraus abzuleitenden Klout-Score. Mittlerweile soll diese Metrik auch schon bei den Personalern Einzug erhalten haben, vor allem in den USA. Dabei soll die Annahme gelten, dass Mitarbeiter mit einem möglichst hohen Klout-Score sogenannte Influencer seinen und deren Reputation von den Unternehmen geschätzt werden. Im Verlauf den Interviews gingen die beiden natürlich noch auf die Möglichkeiten ein, wie man den Klout-Score verändern kann und ob es Manipulationsmöglichkeiten gibt.

So, das war es wieder, eine ereignisreiche SEO – Woche geht wieder zu Ende. Bis bald!

Über den Autor

Stefan Rudolph

Stefan Rudolph – who has written posts on .


3 Kommentare

  1. Suchmaschinenoptimierung Hermeskeil
    Suchmaschinenoptimierung Hermeskeil 2. November 2012 at 11:33

    Dass die Profile bei Google+ ins Ranking einfließen, ist doch nun kein Geheimnis mehr. Es war ja schon immer so, dass Google gerne gesehen hat, wenn jemand auf deren Dienste zurückgreift. Wer hier nun noch öffentlich vertreten ist, hat auch einen „Gewinn“. Wie der Algorythmus dies zu hinzuzieht, ist natürlich keinem Klar. Aber fest steht…wer bei Google+ mit Name bzw. Firma vertreten ist, hat ein paar Pluspunkte.

  2. Suchmaschinenoptimierung Hermeskeil
    Suchmaschinenoptimierung Hermeskeil 6. November 2012 at 21:12

    Hi seorudi,

    ich sage ja nicht, dass er hier ein Geheimnis verraten hat (es ist ja offensichtlich). Die Verknüpfungen zum Autor sind halt von Vorteil, wie du ja auch schon schreibst. Google mag es einfach, wenn man (außer der Suche) noch andere Dienste nutzt, gibts halt eine kleine Belohnung.

Leave a Reply

Kontakt

SUMAGO GmbH
SEO AGENTUR
Tel : +49 (0)3379 201192
Kontaktformular
Marketing Platoon | SEO BERLIN
Partner | Jobs | Blog
Presse | Sitemap | Impressum | Wiki
Deine SEO Agentur in Berlin & Deutschland

Pin It on Pinterest