WayBack Maschine – Archive.org mit neuem Daten-Center

22. März 09 | ALLGEMEINES | 6 Kommentare| In 2 Minuten hast du es durch

Jaja, mit der guten alte WayBackMaschine von archive.org ist es so eine Sache. Kaum ein „normaler“ Mensch kennt sie, dennoch ist sie für viele SEOs und Webmaster wohl eine der wichtigsten Anlaufstellen bei der Arbeit. Die WayBack Maschine archiviert Internetseiten. So ist es möglich zu sehen, wie eine Seite einmal vor Jahren oder Jahrzehnten aussah. Das dies eine Unmenge an Speicherplatz in Anspruch nimmt ist sicherlich klar.

Genau diesem Bedarf hat das Archive jetzt Rechnung getragen und sein Datencenter erweitert bzw. erneuert. Archive.org wird seinen Speicher auf 2 Petabyte erweitern und auch auf eine neue Serverflotte umsteigen. Damit soll es zukünftig möglich sein die zur Zeit 85 Milliarde Webseiten zu archivieren und schnell verfügbar zu machen.

Um es nochmal plastischer zu machen. Archive.org wächst zur Zeit um 100 Terrabyte pro Monat. Uhi.

Die Server werden in einem Frachtcontainer untergebracht, um ein größtes Maß an Mobilität zu ermöglichen. Wir hoffen also, dass das Archiv damit deutlich zukunftssicherer geworden ist, denn in einem sind sich sicherlich alle einig. So etwas wie das Archive.org gehört nicht nur zum Thema Internet, sondern hat ja den Status eines Weltkultur-Erbes.

Über den Autor

Marco Janck auf Google +
Marco Janck hat SUMAGO im Jahre 2004 gegründet und betreibt die SEO Agentur seitdem im „Speck-Gürtel“ von Berlin mit großem Erfolg.

Marco Janck – who has written posts on .


6 Kommentare

  1. SEOux Indianer
    SEOux Indianer 22. März 2009 at 18:19

    Mit Ausnahme der vielen Kredite ohne Schufa Seiten gebe ich Dir was das Weltkulturebe betrifft recht. Hierfür sollte es sowieso schon lange einen fetten Fond geben, der zum Beispiel Regierungsseiten oder Ähnliches aufkauft, um sie zu schützen. Sonst greifen sich die Expired Domain Snapper solche Schmankerl verschwenden den Platz im Archive mit weiteren Satelliten.

    Wie wählt das Archive die zu speichernden Seiten aus?

  2. Marc
    Marc 22. März 2009 at 19:00

    Und vor allem: Wie finanzieren die sich eigentlich? Spenden von SEOs, die ansonsten erfolglos versucht haben, Content zu produzieren?! 😉

  3. Markus
    Markus 22. März 2009 at 20:40

    Die WayBack Maschine ist meist die letzte Rettung bei toten Web-Links, um noch an den Inhalt zu kommen. Also wer im Internet ernsthafte Recherchen macht sollte das Web-Archiv nutzen, da z.B. viele gute Texte von vor 10 Jahren heute nicht mehr online sind.

  4. Paul
    Paul 23. März 2009 at 17:35

    Interessant wäre, ob nun in diesem Zuge auch kleine Seite schneller aufgenommen werden.

  5. der-nette-seo
    der-nette-seo 23. März 2009 at 21:47

    Stimmt. Nach welchen Indizien werden den eigentlich Seiten bei Archive.org aufgenommen? Ich kenne sowohl kleine, als auch größere Seiten welche nicht im Archiv gecached sind. Aber am Content kann es nicht liegen, da ich andere richtig kleine Seiten, ohne weitern Inhalt schon bei Archive.org gesehen hab…

    Auf jeden Fall find ich die entscheidung mit den neuen Servern gut, in der Hoffnung dass das Archiv dann spürbar schneller abrufbar ist.

  6. Top 10 der Woche 13/09 « Wochenrückblicke

    […] Twitterer 6.) 6 Videos zu SEO Basics 7.) Social Marketing Monitoring wird unterschätzt 8.) WayBack Maschine – Archive.org mit neuem Daten-Center 9.) Google motzt die Suche auf: Zwei verbesserte Features 10.) Google AdWords […]

Leave a Reply

Kontakt

SUMAGO GmbH
SEO AGENTUR
Tel : +49 (0)3379 201192
Kontaktformular
Marketing Platoon | SEO BERLIN
Partner | Jobs | Blog
Presse | Sitemap | Impressum | Wiki
Deine SEO Agentur in Berlin & Deutschland

Pin It on Pinterest

Du Newsletter wollen? ;-)

Bekommst Du mit dem Newsletter den "Geilen Scheiss"?
Keine Ahnung. Wir schreiben Dir einfach, was uns bewegt oder was Du vielleicht noch nicht gesehen hast. FERTIG! Nimm es oder lass es

You have Successfully Subscribed!