Tagesablauf des SEOnauten

11. März 08 | ALLGEMEINES | 11 Kommentare| In 7 Minuten hast du es durch

So, da einer meiner „Kollegen“ mal einen Tagesablauf vorgelegt hat und auch ich immer die Frage höre :

„Was machst du eigentlich, den ganzen Tag ?“ (gerade von meiner Frau, hehe), will ich hier mal einen intimen Einblick in den Tagesablauf eines SEOs geben.

Los gehts :

04.00 Uhr, stehe ich in aller Regel auf. Das wird für den einen oder anderen von euch sehr früh sein. Ihr müsst nun nicht denken, dass es für mich nicht früh ist. Ich habe nur die Erfahrung gemacht, dass ich besser klar komme, wenn ich vor der eigentlichen Arbeit die Administration des Social Networking im weitesten Sinne erledige. Also keine Debatte, bei mir passt es und wenn ich mich in meiner Freundschaft so umschaue, bin ich auch keine Ausnahme in der arbeitenden Bevölkerung.

So nach dem Aufstehen, trinke ich keinen Kaffee (ich bekomme das Zeug nicht runter), sondern sauge als Ersatz an einer Cola Zero Flasche. Wenn ich nach 10 Minuten dann weiss wo ich bin, gehe ich nach oben ins Büro. Für alle die jetzt die Horchlappen nach oben geklappt haben. Ja, ich hab meine Firma ich Dachgeschoss meines Hauses untergebracht. Dann werden die Rechner hochgefahren. Da mein Netzwerkserver auch mal Ersatz erfahren könnte, dauert das fast so lange, wie die Espresso-Maschine von Friday benötigt. Wenn alles läuft, habe ich eigentlich den folgenden Ablauf :

  • E-Mail checken und sortieren
  • Blogs (nur die ohne SP) und die mir wichtigen HighTerms checken
  • eigene Projekte checken und Verzeichnisanmeldungen bearbeiten
  • Adsense/Adwords checken bzw. die Accounts der Adultvermarkter
  • FeedReader checken und schauen, was ihr wieder für Zeug gepostet habt.
  • Kommentare schreiben und weiteres „spammen“

06.00 Uhr, beginnt der eigentliche Arbeitsalltag. Ich checke nochmals meine Termine und sortiere die Anfragen vom letzten Tag. Meist bleiben da 2 bis 5 echte Anfragen übrig, da ich kein SEO für MFA Seiten bin. Diese Anfragen werden, dann für das Erstgespräch getuned. Die lege ich mir dann in meinen Outlook Plan.

07.00 Uhr, Jetzt heisst es erst einmal SEO, SEO sein lassen, denn die Familie kriecht aus den Federn. Grund genug, erstmal alles fallen zu lassen und sich der Familie bzw. dem Nachwuchs zu widmen. Ich meine damit also reden und gemeinsames frühstücken.

08.00 Uhr, Familie ist meistens aus dem Haus und ich habe Zeit nochmals alles liegen gebliebende zu bearbeiten.

09.00 Uhr, beginnt die Zeit in der ich die Anfragen bearbeite und meine Telefonleitung zu Höchstform aufläuft. Ich versuche die Gespräche mit den hoffentlich zukünftigen Kunden innerhalb von zwei Stunden zu erledigen. Morgens sind die Leute meist noch nicht so gestresst.

11.00 Uhr, beginnt die eigentliche Arbeit. Ich setze mich an die Kundenprojekte und korrigiere die Timeline, schaue mir an, was die Freelancer so gemacht haben und was die Kunden selbst so Neues am Start haben. Ab jetzt kann ich den genauen Inhalt nicht wiedergeben, da er sehr flexibel ist. Da ist halt viel drin. Design, Entwurf, Angebote erstellen, Analysen fahren und vieles mehr.

13.00 Uhr, Mittagessen, wenn es hin haut.

13.30 Uhr – 16.00 Uhr, weiter arbeiten

16.00 Uhr, wird es wieder spannend, da das so die Zeit ist, ab der ich meine Heerscharen erreichen kann. Der aufmerksame Mitleser wird sich denken können, dass es sich um Menschen handelt, die sich noch in intensiver schulischer Prägung befinden. Die rufen, dann ab 16.00 Uhr bei mir an und erklären mir, was sie gemacht haben und bekommen neue Aufgaben.

18.00 Uhr, bin ich in der Regel durch bzw. beende meinen Arbeitsalltag.

18.00 Uhr – 23.00 Uhr, Familie, Networking und eigene Projekte werden nach Lust und Laune betreut.

Wer das jetzt liest wird sich denken können, dass die ganze Sache sehr dynamisch ist. Es kann also sein, dass ich alle Termine umwerfe, weil mein Sohn neue Töppen braucht oder so. Es ist halt wie bei allen Menschen. Nichts ist, wie es ist. Bestimmte Details in meinem Arbeitsablauf habe ich hier einfach vergessen (zu wenig RAM), da hier vielleicht auch Behörden mitlesen.

So, ich habe fertig ! 

Ich hasse Stöckchen, aber vielleicht nimmt der eine oder andere ja den Ball zu diesem Thema auf und schreibt was über seinen Arbeitsalltag.

 

PS : Fridays Tagesablauf scheint zu stimmen, da er schon hier war, hehe

Über den Autor

Marco Janck auf Google +
Marco Janck hat SUMAGO im Jahre 2004 gegründet und betreibt die SEO Agentur seitdem im „Speck-Gürtel“ von Berlin mit großem Erfolg.

Marco Janck – who has written posts on .


11 Kommentare

  1. Friday
    Friday 11. März 2008 at 8:35

    Hehe – stimmt. Hab Deinen Trackback bei Akismet gefunden, also hab ich mir mal angeschaut, was Du mir für einen Link da reingespammt hast. Allerdings hatte ich erst einen Cafe getrunken und konnte noch nichts schreiben. Nach dem 2. geht das schon besser.

  2. Olli
    Olli 11. März 2008 at 9:50

    Hi,
    ist echt cooler Tagesablauf ;-). Aber 6 Uhr Aufstehen würde mir zu schaffen machen 😉
    Grüße
    Olli

  3. Blogstöckchen: Tagesablauf (wenn möglich Geschlechtsverkehr)

    […] Der Seonaut schmeißt Stöckchen und steht um 4 Uhr auf. […]

  4. Data Mining Blog
    Data Mining Blog 11. März 2008 at 12:12

    Saubere Tagesplanung!

    Jetzt fehlen nur noch Bilder vom Dachboden-Büro und ein Netzwerkplan deiner ganezen Servertechnik in Visio-Format :)

  5. ein-uwe.de » Tagesablauf eines anderen Seos

    […] Wie ich gerade sehe haben sich auch andere Kollegen mit Ihrem Tagesablauf beschäftigt. Diese sollen natürlich nicht unerwähnt bleiben. Weitere Tagesabläufe gibt es bei dem Seonauten und beim Johannes. Upps, gerade mal nach Tagesablauf und Seo gegoogelt. Da gibt es also noch den Jojo, den bayrischen Seo Blogger und viele mehr. […]

  6. johannes-siemers.de » Blog Archiv » Seit ihr denn alle wahnsinnig?? Dem Jojo sein Tagesablauf …
    johannes-siemers.de » Blog Archiv » Seit ihr denn alle wahnsinnig?? Dem Jojo sein Tagesablauf … 11. März 2008 at 16:47

    […] Friday hat den Anfang gemacht und SEOnaut und Co sind gefolgt. Da will ich mit meinem Tagesablauf nicht nachstehen, kann doch nicht sein dass jeder so früh aufsteht?? […]

  7. markus
    markus 11. März 2008 at 18:09

    Was meinst du denn damit:

    Blogs (nur die ohne SP) und die mir wichtigen HighTerms checken

    Gruß markus

  8. David
    David 12. März 2008 at 10:20

    was sind denn „töppen“?

    Ist das ein highTerm?

    gruss….

  9. SEOnaut
    SEOnaut 12. März 2008 at 10:26

    Töppen als HighTerm. Das ist mal gut

  10. Mein Tag / Tagesablauf Stöckchen
    Mein Tag / Tagesablauf Stöckchen 14. März 2008 at 2:09

    […] Bin ich zwar kein großer Freund der Stöckchen, jedoch hat sich das Tagesablauf eines SEO Stöckchen, welches vom SEOnauten angeschoben wurde, ganz lustig entwickelt da es von vielen aufgenommen wurde. Also werde auch ich hier einmal meinen Tagesablauf niederschreiben. […]

  11. Michael
    Michael 8. Mai 2008 at 13:58

    Um 04.00 Uhr aufstehen. Uff. Das wäre nicht meine Welt.

Leave a Reply

Kontakt

SUMAGO GmbH
SEO AGENTUR
Tel : +49 (0)3379 201192
Kontaktformular
Marketing Platoon | SEO BERLIN
Partner | Jobs | Blog
Presse | Sitemap | Impressum | Wiki
Deine SEO Agentur in Berlin & Deutschland

Pin It on Pinterest