Klarstellung zum TrustFlow

12. Mai 08 | ALLGEMEINES | 2 Kommentare| In 3 Minuten hast du es durch

So, auf der Grundlage des letzten SEOnauten-Post und auf der Basis der 22. Ausgabe von Radio4SEO muss ich einiges mal klar stellen. Ich habe richtig viele Meldungen zu diesem Thema bekommen und musste feststellen, dass die meisten das Thema nicht wirklich verstanden haben. Es geht nicht darum, ohne Sinn und Verstand irgendwo Trustschranken einzubauen. Vielmehr geht es darum diese Schranken wirklich strategisch einzusetzen. Also mit SInn und Verstand. Ihr müsst euch immer im Klaren darüber sein, dass eine Schranke zu viel euch das Gegenteil von dem beschert, was ihr euch eigentlich wünscht.

Also alle, die jetzt mal schnell raus gegangen sind und alle ihren internen Links unkontrolliert getaggt haben, die sollten das schleunigst wieder rückgängig machen und sich dann erst mal an einen Plan setzen.

Ausserdem ist vielen von euch da draussen garnicht bewusst, dass die TrustFlow Nummer ein Spiel mit dem Feuer sein kann. Ihr solltet diese Methode ganz bewusst einsetzten und wie alle Techniken, die sich vielleicht am zulässigen Limit bewegen, solltet ihr die Technik nicht bei euren besten Produkten zu massiv einsetzen und euch immer im Klaren sein, dass die Sache irgend wann auch nac h hinten losgehen kann. 

Will sagen, ihr müsst euch einfach mal mehr Gedanken machen.

Ich bin immer wieder erschrocken, wie leichtfertig mit solchen Sachen umgegangen wird.

Der ViseoCoach hat ja hier ein paar interessante Links gebracht, die zeigen, dass TrustFlow eine Wirkung hat. Ob ihr diesen Weg geht, bleibt eure Entscheidung.

Debatten zum Thema Follow/NoFollow sind immer heiss und so wird es auch in Zukunft bleiben.

Übringens so wie das Wetter…………………. Sauber 😉

Über den Autor

Marco Janck auf Google +
Marco Janck hat SUMAGO im Jahre 2004 gegründet und betreibt die SEO Agentur seitdem im „Speck-Gürtel“ von Berlin mit großem Erfolg.

Marco Janck – who has written posts on .


2 Kommentare

  1. WhiteSide SEO
    WhiteSide SEO 12. Mai 2008 at 14:39

    Best Practise: SEO-AddOns für Firefox…

    Für Einsteiger ins SEO möchte ich heute mal eine Übersicht geben, welche aktuellen AddOns oder Extensions für Firefox ich derzeit nutze und für SEO im Allgemeinen wie auch sehr speziell hilfreich sind, wenn ihr Euch über Eure eigene Seite, aber a…

  2. Pagerank-Sculping geht nach hinten los » Seokratie

    […] Seonaut hat es schon unzählige Male erwähnt: Pagerank Sculping, vor allem das Spiel mit Follow und Nofollow kann sehr stark nach hinten […]

Leave a Reply

Kontakt

SUMAGO GmbH
SEO AGENTUR
Tel : +49 (0)3379 201192
Kontaktformular
Marketing Platoon | SEO BERLIN
Partner | Jobs | Blog
Presse | Sitemap | Impressum | Wiki
Deine SEO Agentur in Berlin & Deutschland

Pin It on Pinterest