Insider-Recap zur M3 CAMPIXX 2013

30. Juli 13 | ALLGEMEINES | 8 Kommentare| In 8 Minuten hast du es durch

Jetzt liegt die M3 CAMPIXX 2013 schon wieder fast 2 Monate zurück und es wird Zeit, den angekündigten Recap aus Veranstaltersicht zu verfassen. Viele der Stammleser auf den SEOnauten wissen ja, dass ich mir immer ein wenig Zeit lasse, um „mein Zeug“ zu beurteilen.

In diesem Fall startete auch kurz nach der M3 CAMPIXX meinen USA Urlaub, der leider nach 4 Wochen wirklich zu Ende ging. Grausame Geschichte 😉

marco-tanzt

In der Zeit konnte ich die zahlreichen Recaps verschlingen und sacken lassen.

Fazit der Teilnehmer

Soll wohl ganz gut gewesen sein, haha

Was den Teilnehmer nicht gefallen hat

Zu viele SEOs

Dies ließ sich leider für das erste Mal kaum verhindern. Zu denken, dass die M3 CAMPIXX völlig abseits meines zentralen Tätigkeitsfeldes existieren würde, ist weder realistisch noch zielführend. Ich glaube fest daran, dass innerhalb der SEO Szene Menschen existieren, die genauso oder ähnlich denken wie ich. Diese total verkrampft nicht zum Event zu lassen, nur weil sie was mit SEO zu tun haben ist doch Blödsinn. Wir wissen alle, dass SEO auf der Reise ist. Auf einer Reise mit nicht ganz klarem Ziel. Nachdem ich aber selbst in der W&V Artikel von PR Agenturen zum Thema Content Marketing lese, denke ich, dass die SEOs und die Veränderungen in dem Bereich der OM Industrie das gesamte Onlinemarketing beeinflussen und sicherlich auch Teile des Offlinemarketings.

Die M3 CAMPIXX wird also auch in Zukunft für SEOs offen sein, klar. Es waren ja auch nur SEOs, die das Thema angemerkt haben. Was zeigt, wie sehr und groß der Wunsch vorhanden ist sich krampfhaft neuen Bereichen zuzuwenden. Jeder SEO kann ja selber durch Speakerempfehlung oder Teilnehmerwerbung für ein „besseres“ Non-SEO Verhältnis sorgen.

Zu wenig echte Workshops

Wir nennen die Sessions seit Jahren auf der CAMPIXX Workshops, um eine neue Denkart zu ermöglichen. Es geht dabei um ein Gedankenziel. Doch wie einige Teilnehmer sinnvoller Weise angemerkt haben, reicht das vielleicht nicht, um von den angelernten Sessions wegzukommen.  Hier wurde mir mein eigener Anspruch etwas klarer. Workshops ja, aber es muss einen Weg zwischen reinem Workshop und Normalo-Sessions geben. Die Welt ist nicht Schwarz/Weiß, sondern in den meisten Fällen halt grau. So werden wir also in Zukunft nicht direkt etwas verändern, sondern einfach nur den Druck in Richtung Workshop durch äußere Faktoren beeinflussen.

Fazit des Veranstalters

Die M3 CAMPIXX war eine Vision. Ich persönlich kann mich mit dem Gedanken Marketing 3.0 und human Marketing extrem identifizieren. Dabei verstehe ich die Bemerkungen von Kollegen, die sagen, dass es das doch alles mit anderem Namen schon gibt. Einfach betrachtet ist das so. Conversionoptimierung ohne den Menschen im Visier geht wohl kaum. Ich möchte aber nochmal herausstellen, dass es um die Auslegung des Feldes geht. Ich glaube an die Macht der kommerzgetriebenen Beeinflussung und an das Zielen auf das Primatengehirn. Ich glaube aber auch, dass die Optimierung in Verbindung mit der Maximierung von Gewinnen (technisch gesehen) nicht der richtige Weg ist. Den Weg der Optimierung mit den Menschen gemeinsam zu machen und nicht in deren Schatten, das ist meiner Meinung nach ein Schlüssel zum Erfolg. Dies war und ist die Zielrichtung der M3 CAMPIXX. Menschen mit dem Wissen aus dem Neuromarketing und des Marketing allgemein mitzunehmen und authentisch zu begeistern. Darum geht es und wird es auch im Jahr 2014 gehen.

Ihr habt also richtig gelesen. Es wird eine M3 CAMPIXX 2014 geben.

Nicht alle Denkmodelle, die aus den Erfahrungen der letzten M3 CAMPIXX entstanden sind kann ich hier und jetzt schon mit euch teilen. Eins ist aber klar. Die Basis hat gestimmt, aber es muss noch einen Weg zu einem für mich perfekteren Event geben. Wer mich kennt weiß, dass ich schon jetzt an der Perfektionierung arbeite ;-).

Da ihr nun wisst, dass wir uns hier bei SUMAGO auch 2014 mit M3 CAMPIXX richtig ins Zeug legen werden, bitten wir euch aktiv um Unterstützung. Wenn ihr Ideen habt, wie die M3 CAMPIXX besser werden kann, dann teilt es uns mit. Dies betrifft insbesondere Speaker. Jeder von euch ist viel unterwegs. Die Erfahrungen aller und die des Einzelen wird uns vielleicht weiterhelfen. Ward ihr von einem Speaker begeistert und denkt ihr er würde zu M3 CAMPIXX passen ? Dann teilt uns den Namen doch mit und eure Erfahrungen. Aber auch wenn ihr Menschen kennt, die die M3 CAMPIXX gerne sponsern würden, dann wäre ein Tipp eine Hilfe.

Insgesamt werden wir euch viel mehr ins Boot holen. Damit machen wir die M3 CAMPIXX noch mehr zu einem Teil von euch.

Ich danke allen Teilnehmern der M3 CAMPIXX 2013 für ihr Vertrauen in das Event und in den Ansatz. Gleicher Dank gilt den Sponsoren. Ich freue mich auf 2014. Danke auch an Gerald Steffens, dem ich das Bild geklaut habe 😉

Über den Autor

Marco Janck auf Google +
Marco Janck hat SUMAGO im Jahre 2004 gegründet und betreibt die SEO Agentur seitdem im „Speck-Gürtel“ von Berlin mit großem Erfolg.

Marco Janck – who has written posts on .


8 Kommentare

  1. Malte Koj
    Malte Koj 30. Juli 2013 at 10:03

    Cool, ich freue mich schon auf 2014 und bin gespannt wie alle gemeinsam das Event mit gestalten werden.

  2. olaf kopp
    olaf kopp 30. Juli 2013 at 10:27

    Gudi!

  3. Thomas Wagner | Onlinemarketing Leipzig

    Puh. Da fällt mir ein Stein vom Herzen und die erste Konferenz für 2014 ist schon mal fix.

  4. M3 Campixx 2013 Recap | SEMpathie Blog

    […] schöne Übersicht über alle Recaps hat auch Stefan im Blog der seonauten zusammengestellt. Hier findet ihr das Recap vom Veranstalter Marco […]

  5. Paul Porzky
    Paul Porzky 30. Juli 2013 at 12:17

    Perfekt! Schön zu hören dass es 2014 in die zweiter Runde geht!

  6. M3 Campixx 2013 Recap | Paul Porzky
    M3 Campixx 2013 Recap | Paul Porzky 30. Juli 2013 at 12:19

    […] Update: Recap von Marco höchst selbst: http://www.sumago.de/insider-recap-zur-m3-campixx-2013/#comment-23725 […]

  7. SEOCouch - Heiko
    SEOCouch - Heiko 30. Juli 2013 at 12:23

    So weit kommt’s noch Marco, dass du uns Teilnehmern dankst! Wir haben zu danken! Ein Klasse-Event den du da mit deinem Team hochgezogen und hast und den ich auch im nächsten Jahr liebend gerne wieder beiwohnen würde. Mehr themenübergreifenden Austausch zwischen Teilnehmern habe ich bisher noch nicht erlebt.

  8. Bea Ketzschmar
    Bea Ketzschmar 1. August 2013 at 10:24

    Super gut :)! Ich freu mich jetzt schon auf die neuen Denkanstöße!

Leave a Reply

Kontakt

SUMAGO GmbH
SEO AGENTUR
Tel : +49 (0)3379 201192
Kontaktformular
Marketing Platoon | Partner | Jobs | Blog
Presse | Sitemap | Impressum | Wiki
Deine SEO Agentur in Berlin & Deutschland

Pin It on Pinterest

marco-janck

Wo bleibst du denn?

Verpasse nie wieder Neuigkeiten aus dem SUMAGO-Universum. Egal, ob Events, Podcats, News, Tipps & Tricks. Wenn Du Dich jetzt für den Newsletter anmeldest bleibst Du immer Teil der erfolgreichen SUMAGO-Community.

Worauf wartest Du?

Come in and find out

Deine Anmeldung war erfolgreich! THX