Google Echtzeitsuche (realtimesearch)

8. Dezember 09 | ALLGEMEINES | 10 Kommentare| In 8 Minuten hast du es durch

google-echtzeitsuche

Gestern hat Google mit gewohntem TamTam den Launch der Google Echtzeitsuche (realtimesearch) durchgeführt und medial begleitet. Bevor ich auf die Echtzeitsuche eingehe, einmal ein paar Gedanken zur Marketing-Strategie.

Interessierte Nutzer konnten der Präsentation per Mediastream beiwohnen. Ein Medium, welches relativ preiswert ist (je nach Streamvolumen) und wie man sieht effektiv eingesetzt werden kann. Ich habe mich schon in der Vergangenheit gewundert, warum so wenige Firmen von dieser Möglichkeit Gebrauch machen. Allgemein ist gerade im Mittelstand die Angst vor den Medien sehr groß. Ich denke nur an manche Reaktionen, die ich von meinen Kunden zum Thema Podcast erfahre. Naja.

Ich konnte mir zumindest lebhaft vorstellen, wie der Animator mit dem Pappschild die Leute zum klatschen ermuntert hat. Kommt doch gut rüber.

Google Realtime Search (klatschklatschklatsch, yeah)

Und auch die Auswahl des Sprechers war sicherlich ebenfalls bewusst gewählt. Da stellen sie so einen kleinen Inder (ist sicherlich schon ein Amerikaner) hin, der sicherlich bei Google schon lange entwickelt, aber medial eher Mitleid erzeugt.

Doch wie schlau ist das bitte ?

Warum einen eiskalten Pressefuzzi hinstellen, der mit Super- Rhetorik präsentiert, wenn ich auch diesen Inder haben kann. Don´t be evil. Dem hab ich es fast abgenommen.

Ok, aber mal zurück zum Thema. Gestern war also großes Thema die Google Echtzeitsuche. Google wollte und konnte sich als Gewinner hinstellen und das nachdem BING die angeblich besseren Deals in der Echtzeitsuche gemacht hatte.

Denkste. Google ist am Ball. Nichts ist mit Streit zwischen Twitter, Facebook, Myspace und Google. Alles nur eine Preisgeschichte und der wurde auf Nachfragen nicht genannt, was bedeutet, dass er sehr hoch war.

Google hat mit der Echtzeitsuche eine Anpassung vollzogen. Anpassung an eine Welt die sich vor Speed zu überschlagen scheint. Google verspürt halt (wie sehr viele andere auch) den Druck dabei sein zu MÜSSEN bei dem, was im Bereich Echtzeit so  geschieht.

So stellte Google gestern seine Echtzeitsuche für den englischsprachigen Raum vor. Wer sich nicht vorstellen kann, wie das aussieht, dem sei das folgende Video empfohlen.

Hier könnt ihr sehen was Google unter Echtzeitsuche oder realtimesearch versteht. Mit Ajax-Funktionen wird zukünftig bei Relevanz ein Newsticker eingepflegt, der alle Ergebnisse zu dem Thema aus der realtimesearch durchlaufen lässt. Wer sich diesen Block einmal ansieht, der wird feststellen, dass er ziemlich fett ist. Ohne zu spinnen würde ich mal sagen, dass er zwei „normale“ Ergebnisse locker ersetzt. Wir sind durch die Erweiterung der universal search also wieder weiter weg von statischen Ergebnissen und weiter weg von Möglichkeiten unsere Kunden statisch zu platzieren.

Ist das schlecht ?

Ja, ist es, denn nun haben zwar auch Kleinere die Möglichkeit dort zu erscheinen, aber was haben sie davon, wenn sie 5 Sekunden auftauchen. Wer hat da was gewonnen ?

Für mich ist die Google Echtzeitsuche eine Spielerei mit der Google signalisiert: “ Hey, Leute, wir spielen weiterhin mit“. Mehr aber auch nicht. Ich bin schon lange der Meinung, dass sich das Thema sehr schnell von Nutzer weg bewegt. Wer soll diese Informationsmengen noch nutzen und verarbeiten. In Zukunft wird es wieder danach gehen, wer die subjektiv gesehen besten Ergebnisse zusammenfassen kann. Es geht nicht darum alle Ergebnisse zu zeigen. Nur, weil ich in einem Bereich arbeite, in dem der Speed extrem hoch ist und Leute schon auf Inseln auswandern, um sich dem zu entziehen, muss ich nicht glauben, dass die Internet nutzende Weltbevölkerung genauso denkt und vor allen Dingen sucht.

Eines ist aber auch sicher. Zur Zeit erkennt kaum jemand diese Tendenz. Also heißt es sich anzupassen. Aussitzen und warten kann gefährlich werden. Gerade im Bereich SEO. Die Tendenz lässt dann auch eher erwarten, dass die Google Echtzeitsuche bei immer mehr Terms prominent erscheinen wird, wenn nur ein Hauch von Informationsspeed entsteht. So sieht es aus.

Ich bin jetzt weit davon entfernt Angst zu bekommen. Nicht mit Realtime und auch nicht bei der personal search. Ich glaube, dass man erst einmal abwarten muss, wie sich die ganze Sache in Echtzeit auf die normale Suche auswirken wird. Google will die Echtzeitsuche auch erst ab dem 1 Quartal 2010 in den anderssprachigen Ländern einführen. Wir haben also genug Zeit den englischsprachigen Raum zu beobachten.

Eines ist sicher. Beratungs- und Verkaufsgespräche im Bereich der Suchmaschinenoptimierung werden nicht einfacher, weil ich dem Kunden den ganzen Scheiss erst einmal erklären muss. Gerade bei den Erstberatungen zeigt sich doch schon lange, dass viele nach 15 Minuten den Kopf in den Sand stecken, weil es einfach zu viel und zu kompliziert ist. Nach meiner Erfahrung muss man heut zu Tage deutlich länger beratend tätig werden um einen Kunden zu gewinnen. Einfach weil er Zeit braucht, die Sache wirklich zu verstehen.

Da kommen wir dann über die Google Echtzeitsuche wieder ins normale SEO Agentur Leben. Es geht nicht nur um SEO. Viel mehr müssen gute SEOs auch die Gabe haben, seinen zukünftigen Kunden das Thema kommunikativ vermitteln zu können. Das ist fast schwieriger, als die SERPS zu erobern.

In diesem Sinne.

Ein paar Gedanken hat sich auch Stefan gemacht.

Über den Autor

Marco Janck auf Google +
Marco Janck hat SUMAGO im Jahre 2004 gegründet und betreibt die SEO Agentur seitdem im „Speck-Gürtel“ von Berlin mit großem Erfolg.

Marco Janck – who has written posts on .


10 Kommentare

  1. Tobias Fox
    Tobias Fox 8. Dezember 2009 at 11:01

    Moin Seonaut,

    Ich finde Deine Theorie mit dem Inder klasse 😉 Don’t be evlin. Das macht Google psychologisch schon richtig gut mit dem Mitleid.

    Gruß,
    Tobias

  2. Daniel Schlotter
    Daniel Schlotter 8. Dezember 2009 at 11:16

    Durch die selbstverständliche Einbindung von Twitter in die SERPs wird Twitter auf Spamebene noch ordentlich nachbessern müssen.
    Ich denke, ein Algorithmus wird früher oder später vertrauenswürdige Twitteraccounts als Authority einstufen, so dass tatsächlich ein Real-Time-Mehrwert entstehen kann.

    Bis sich ein passabler Filter etabliert hat, lässt sich sicher eine ganze Menge Traffic auf Blackhatebene gewinnen. :-)

  3. Google Echtzeit-Suche - was nun? | Werbeideen auf Marketing Guide

    […] Kommentar vom SEOnaut […]

  4. Gretus
    Gretus 8. Dezember 2009 at 11:49

    Hallo,

    Du wirst alt mein Guter ;o)

    Grüße

    Gretus

  5. Marco
    Marco 8. Dezember 2009 at 10:56

    Wie heißt eigentlich der Sound in dem Video?

  6. Lifestyle – Technik – Gadget » Blog Archiv » Google überall
    Lifestyle – Technik – Gadget » Blog Archiv » Google überall 8. Dezember 2009 at 23:20

    […] Google Echtzeitsuche (realtimesearch) […]

  7. Google bindet Echtzeitsuche ein | SEO MetaBlog
    Google bindet Echtzeitsuche ein | SEO MetaBlog 8. Dezember 2009 at 23:47

    […] werten die Änderung mit geteilter Meinung – So sieht der Blog SEONAUTEN beispielsweise das Problem, dass die Kommunikation zwischen SEO-Agenturen und Kunden durch die zusätzliche Änderung […]

  8. Der SEOnaut bei den SearchCowboys | SEO.SEM.SMO.BLOG.SEONAUTEN

    […] 2009 war ich zu Gast im Podcast der Searchcowboys. Nina und Roy haben mich in Sachen Google Realtimesearch, Personal Search und SEO CAMPIXX in die Mangel genommen. Hat Spaß gemacht neben Radio4SEO auch […]

  9. innovationsmaschine google? | dies und das
    innovationsmaschine google? | dies und das 10. Dezember 2009 at 16:47

    […] wird sogar von google als innovationsmaschine gesprochen. auf die ebenfalls sehr aktuellen themen echtzeitsuche, goggles oder das chrome os betriebssystem gehe ich jetzt aus zeit- und platzgründen nicht mehr […]

  10. In Echtzeit auf dem Infohighway Google
    In Echtzeit auf dem Infohighway Google 13. Dezember 2009 at 20:10

    […] Twitter und Facebook Ergebnisse integriert, könnt ihr im folgenden Video sehen, welches ich beim ollen Seonauten gefunden […]

Leave a Reply

Kontakt

SUMAGO GmbH
SEO AGENTUR
Tel : +49 (0)3379 201192
Kontaktformular
Marketing Platoon | SEO BERLIN
Partner | Jobs | Blog
Presse | Sitemap | Impressum | Wiki
Deine SEO Agentur in Berlin & Deutschland

Pin It on Pinterest