Expired Domains und was man beachten sollte

26. Dezember 07 | SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG | Keine Kommentare| In 8 Minuten hast du es durch

Expired Domains sind sicherlich ein Weg seine Keys schnell in den Index zu bekommen.

Ein Weg !

Doch die meisten wissen garnicht wie man Expired Domains bekommt und wie man sie einsetzen kann. Als diesem Grund hier mal ein paar Worte zu diesem Thema. Expired Domains sind Domains deren Laufzeit nicht mehr verlängert wurde und die nun wieder in den „freien“ Markt gedrückt werden. Je nach Domainland haben die Expireds unterschiedliche Sperrfristen. Erst nach Ablauf werden sie dann entgültig wieder ins Volk gestreut. Viele von diesen Domains sind schon lange im Index der Suchmaschinen zu finden und haben sich auch schon durch mehr oder weniger viel Arbeit Trust besorgt.

Solch eine expired Domain zu finden kann sich also lohnen, denn was man mit einer expired Domain mit PR 5 von 1999 so alles machen brauche ich ja keinem zu erzählen. Die Kunst ist also erstmal diese auslaufenden Domains zu finden.

Das geschieht meist durch sogenannte Domain-Snapper, die solche auslaufenden Domains ausfiltern können. Diese findet ihr seit einiger Zeit zu Hauf im Netz. Da es so viele sind, will ich hier keinen hervorheben. Denn eines haben alle diese Snapper gemeinsam. Sie werden von Menschen betrieben, die sich mit der Materie auskennen. Was uns zu dem Schluss kommen lässt, dass auch diese Personen mit solchen Domains etwas anfangen könnten. Also denkt nicht, dass ihr bei solchen Domain Snapper Diensten die richtigen dicken Dinger bekommt. Die werden schon vorher durch den Betreiber ausgefiltert. Damit der Dienst aber fuinktioniert, werden ein paar gute Expireds ab und zu veröffentlicht. Leider ist der Markt für die „Guten“ schon aufgeteilt und so haben die „Normalos“ fast keine Chance auf diesem Wege an Domains zu gelangen. Als „Normalo sitzt man einfach zu weit hinten in der Domain-Nahrungskette.

Der einzige Weg eine Stufe nach oben zu gelangen, ist der selber Registrar zu werden und das in möglichst vielen Industrie- oder Aufstiegsländern. Dann sitzt man direkt an der Quelle und kann mit geeigneten Scripten fischen. Ich brauche aber keinem zu sagen, dass der Weg Registrar zu werden nicht der einfachste ist. In .de wäre er mir zum Beispiel vom Aufwand zu hoch.

Aber egal. Ab und zu hat man Glück und spidert auch am Ende der „Nahrungskette“ eine gute expired Domain. Man muss nur am Ball bleiben. Doch dann kommt das nächste Problem.

Kann ich diese expired Domains denn reaktivieren ohne das zum Beispiel Google den Inhaberwechsel merkt. Ganz klar NEIN. Die Zeiten in denen Google von dieser ganzen Sache nichts mitbekommen hat sind lange vorbei. Google ist selber Registrar und hat entsprechende Verträge mit den Registrierungsinstanzen der Länder. Somit ist klar : Google bekommt den Wechsel in jedem Fall mit.
Die Frage ist also wie reagiert Google auf den Wechsel. Nach meiner Erfahrung zunächst mal garnicht, wenn auf der Domain bis vor 6 Monaten gearbeitet wurde oder sich wenigstens ein Teil der Domain noch im Index befindet .Warum auch, eine Übernahme einer Domain ist eine alltägliche Sache auch wenn Google sicherlich sieht, dass die Domain ausgelaufen ist. Einen solchen Vorgang damit zu bestrafen, dass sämtliche Backlinks und all der Trust verloren geht wäre sagen wir mal „unnötig“. Doch Google trackt es schon. So werden Themenveränderungen oft (aber nicht immer) registriert und auch bewertet- In com/net/org ist die Sache dadurch ziemlich schwierig geworden, da Google direkt an der Quelle sitzt. Wenn man also eine expired Domain mit seinem neuen Zeug bespielen will, sollte man sich genau in dem gleichen Thema bewegen, sonst droht der Verlust der Privilegien. In DE ist es nach meiner Erfahrung nicht ganz so schwer, wobei man auch nicht ganz so weit abschweifen sollte.

Will also sagen. Wenn ihr eine expired Domain reaktiviert, bewegt euch streng an dem was ihr die letzten Jahre an Entwicklung in der WayBackMaschine seht, dann habt ihr gute Chancen allen Trust und alle Links zu behalten. Achtet aber auf Basis der WayBackMaschine Daten darauf, dass Deeplinks auch wieder reaktiviert werden, sofern das möglich ist. Hier Arbeit reinzustecken bedeutet später davon zu profitieren. Nach meiner Erfahrung ist das sofortige Umleiten der Domain per 301 nicht so gut. Ich habe damit sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Ich würde also im ersten Jahr darauf verzichten (wenn ihr esgut beobachtet auch früher) und lieber die Arbeit investieren. Danach hat man mit 301er um so mehr davon.

Aus meiner Erfahrung macht die Arbeit an guten und alten expired Domains einen irren Spass. Man muss sich fast garnicht mehr mit Filtern rumärgern und alles was man schreibt wird gut gerankt. Da macht das Schreiben echt Spass und auch der Blick auf die Geld-Uhr.

Also allen da draussen, die sich mit diesem Thema beschäftigen wollen wünsche ich viel Glück beim Expired Domain fischen.

Über den Autor

Marco Janck auf Google +
Marco Janck hat SUMAGO im Jahre 2004 gegründet und betreibt die SEO Agentur seitdem im „Speck-Gürtel“ von Berlin mit großem Erfolg.

Marco Janck – who has written posts on .


Leave a Reply

Kontakt

SUMAGO GmbH
SEO AGENTUR
Tel : +49 (0)3379 201192
Kontaktformular
Marketing Platoon | SEO BERLIN
Partner | Jobs | Blog
Presse | Sitemap | Impressum | Wiki
Deine SEO Agentur in Berlin & Deutschland

Pin It on Pinterest

Du Newsletter wollen? ;-)

Bekommst Du mit dem Newsletter den "Geilen Scheiss"?
Keine Ahnung. Wir schreiben Dir einfach, was uns bewegt oder was Du vielleicht noch nicht gesehen hast. FERTIG! Nimm es oder lass es

You have Successfully Subscribed!