Ein Wort zu Googles personal search

22. November 08 | ALLGEMEINES | 3 Kommentare| In 3 Minuten hast du es durch

Die personal Search, also die persönliche Suche, ist gerade in den letzten Tagen wieder mal richtig durch die Blogs gegangen. Aufhänger war die von Google (mal wieder muss man sagen) gelaunchte Search Wiki in den personal search accounts in US. Dieses schon oft als Wunderwaffe gekennzeichnete Gimmick wird jetzt von vielen Leuten als das Ende der organischen Suche und damit als das Ende des SEO-Bizz bezeichnet. Da ich da völlig anderer Meinung bin, hier mal ein paar Gedanken zu dem Thema und ob solche Veränderungen Search in der Zukunft verändern wird.

Für mich wird personal search immer eine Randerscheinung bleiben. Die Masse der Nutzer wird sich einen Scheiss um solche Sache kümmern, sondern weiterhin den einfachen „Suchschlitz“ bei Google zur Internet Recherche benutzen. Alles andere würde ja auch bedeuten, dass Google seine eigene Technologie aushebelt und wer glaubt denn daran. Genau aus diesem Grunde glaube ich auch nicht daran, dass die Userdaten aus der personal Search in den normalen Algo eingefeeded werden. Warum auch ?

Also macht euch mal keine Sorgen, dass SEO Spiel wird sich sicherlich in den kommenden Jahren massiv Verändern, aber nicht weil es solche Voting Suchen gibt. Was mich oft sehr wundert ist, wie sehr sich teilweise die SEOs mit ihren Meinungen von dem Nutzen für den NORMALEN User entfernen. Vielen da draussen würde eine reduziertere Sichtweise sicherlich gut tun. Es ist immer noch sehr verbreitet hinter jeder Mücke auch gleich einen Elefanten zu sehen.

Es zählt also der alte Spruch :

„In der Ruhe liegt die Kraft“

Über den Autor

Marco Janck auf Google +
Marco Janck hat SUMAGO im Jahre 2004 gegründet und betreibt die SEO Agentur seitdem im „Speck-Gürtel“ von Berlin mit großem Erfolg.

Marco Janck – who has written posts on .


3 Kommentare

  1. Welche Auswirkungen wird Searchwiki haben? » Seokratie

    […] SEOnaut ist der Meinung, dass wir uns keine Gedanken machen sollten und Searchwiki überhaupt nicht in den Algorithmus einfließen wird, weil die meisten User die […]

  2. Alex
    Alex 23. November 2008 at 13:26

    Da bin ich genau deiner Meinung. So wie im Moment alle „verrückt“ spielen, weil mal wieder oder laufend Updates von Google fahren, sollte man doch einfach seine Projekte in Ruhe weitertreiben und das tun was man plant ohne ständig mit einem Auge die DC’s im Blick zu behalten. Das lenkt ab und kostet Zeit.

  3. She-Sign.de » SEO vs. User - Google rüstet auf!
    She-Sign.de » SEO vs. User - Google rüstet auf! 23. November 2008 at 20:05

    […] von “Search Wiki” von den meisten Nutzern nicht benutzt werden, schreibt auch der Seonaut über das Thema und beruhigt damit viele […]

Leave a Reply

Kontakt

SUMAGO GmbH
SEO AGENTUR
Tel : +49 (0)3379 201192
Kontaktformular
Marketing Platoon | SEO BERLIN
Partner | Jobs | Blog
Presse | Sitemap | Impressum | Wiki
Deine SEO Agentur in Berlin & Deutschland

Pin It on Pinterest

Du Newsletter wollen? ;-)

Bekommst Du mit dem Newsletter den "Geilen Scheiss"?
Keine Ahnung. Wir schreiben Dir einfach, was uns bewegt oder was Du vielleicht noch nicht gesehen hast. FERTIG! Nimm es oder lass es

You have Successfully Subscribed!