Bilder für die Suchmaschinenoptimierung ?

8. August 08 | ALLGEMEINES | 14 Kommentare| In 3 Minuten hast du es durch

Jeder, der sich mit Suchmaschinenoptimierung beschäftigt, wird über kurz oder lang einmal auf die Frage stossen, welchen Einfluss Bilder und Grafiken in der dem Thema haben. Sicher ist, dass man in der Suchmaschinenoptimierung in diesem Zusammenhang mehrere Faktoren bedienen kann :

Datei-Name des Bildes

Hier sollte man den Suchmaschinen schon sagen, dass es sich bei einem Bild mit einem Apfel um einen Apfel handelt. Also die Datei nicht 4711.gif nennen, sondern apfel.gif oder so ähnlich. Das hat auch sehr positive Wirkung auf die Google Bildsuche.

Der Alt-Text des Bildes

Auch hier kann man Google und Co. mitteilen, was auf dem Bild zu sehen ist. Früher war es mal anders. Da hat man noch den Usern mitgeteilt, was sich hinter einer nicht erscheinenden Grafik verbirgt. Heute muss ich sagen ist es eine mächtige Waffe im Bereich des Linkbuildings. Also lange nicht tot. Sagt also Google und dem Nutzer, was sich hinter dem Bild verbirgt. Ist kein Geheimnis.

Doch alles das sind ja für SEOs alte Hüte. Um was es hier eigentlich gehen sollte, ist die Frage, ob ein Bild oder eine Grafik im Bereich der Suchmaschinenoptimierung grundsätzlich durch das reine Vorhandensein einen Vorteil bietet.

Ich sage JA !

Dabei geht es um zwei Themen. Erstens den einfachsten Grundsatz im Werbemarkt, der sich auf alle Bereich übertragen lässt. Nutzer wollen Bilder sehen und das am liebsten von Menschen oder mit Menschen. Wenn man diesem Grundsatz folgt, ist man schnell beim zweiten Thema, dass sich kausal anschliesst. Google lebt diese Erkenntnis im Rahmen des Algos nach und setzt das um. Will sagen. Seit ich Suchmaschinenoptimierung betreibe, haben Contentseiten mit Bildern noch immer mehr Besucher erzeugt und besseres Ranking erreicht, wie Seiten ohne Bilder.

Also denkt daran, dass gute Contentseiten im großen Maße von einer gute Bebilderung leben. Im Leben und in der Suchmaschinenoptimierung.

Über den Autor

Marco Janck auf Google +
Marco Janck hat SUMAGO im Jahre 2004 gegründet und betreibt die SEO Agentur seitdem im „Speck-Gürtel“ von Berlin mit großem Erfolg.

Marco Janck – who has written posts on .


14 Kommentare

  1. Markus
    Markus 8. August 2008 at 13:13

    Bilder bieten eben auch die Möglichkeit, zusätzlich Keywords auf einer Seite unterzubringen, ohne spammy zu wirken…

  2. Martin
    Martin 8. August 2008 at 14:59

    Schönen guten Tag!
    Könnte mir jemand zufällig sagen, ob man bei einem Xt:Commerce Shop Alt Texte für Bilder einfügen kann bzw. ob man die Url der Bilder ändern kann?
    Und dann noch weiterhin viel Erfolg mit Radio4SEO! Ist wirklich ne spitzen Sendung, vorallem die Basics für Neueinsteiger wie mich^^ MfG Martin Kögler

  3. SEOnaut
    SEOnaut 8. August 2008 at 15:46

    @Martin
    Meiner Meinung kannst du die Bilder durch einen kleinen Codeeingriff abaendern. Gleiches gilt ja auch fuer extremes Bilderhosting.

    Danke für dein Lob bezugglich Radio4SEO

  4. Eric Merten
    Eric Merten 9. August 2008 at 8:59

    mit bildern lässt sich wirklich optimieren. für ein mini mini projekt (13000 Ergebnisse in den SERPs, nicht umkämpft,, nur aus bildern bestehend), wurden alt und title tags hinzugefügt. die domain flutsche lediglich durch diese maßnahme von 57 auf 11 bei dem generischen hauptkeyword.
    war bei dem projekt keine kunst, zeigt aber deutlich was der seonaut meint: die seo-optimierung der bilder ist durchaus das zünglein an der waage.

    wer dem seonaut übrigens nicht glaubt, aus welchem grund auch immer, es gibt da ein nettes kleines matt cutts statement-video über den korrekten alt einsatz von bildern.
    http://eric-merten.de/seo/seo-einsatz-von-alt-tags-bei-bildern/
    (wenn link unerwünscht, dann sry von meiner seite)

  5. Martin
    Martin 10. August 2008 at 0:15

    Wichtig scheint übrigens auch, dass die Grafiken, die bereits im Bildersuche-Index sind, nicht mehr nachträglich geändert werden. Nachdem ich einer gut-platzierten Grafik nachträglich ein Wasserzeichen verpasst habe, ist es kurz darauf aus dem Index geflogen. (-> „Änderungsdatum der Datei“).

  6. Paul
    Paul 10. August 2008 at 13:55

    „Google ist nicht Gott, sondern will endlich menschlich wirken“

    Zitat nach dem ich versuche immer zu arbeiten.

    Wie du es schon ansprichst, legt Google auf den „Erkennungswert für Besucher“ sehr viel, Bilder die gut in den Text implementiert sind und mit guten Namen, Alt-Text und einem guten Format erscheinen, sind meist gute Artikel in Googls Augen.

    Leute die auch Videos z.B. von Youtube verwenden, werden schnell beim vergleichen mit anderen ähnlichen Artikel feststellen, dass dieser auch noch besser ranken können.

    Doch was wesentlich interessanter für mich persönlich wäre, wie optimiere ich Bilder, dass diese gut in der Google Bild-Suche gut unter bestimmten keywords ranken, wie kann ich Bilder für sich optimieren.

  7. Matthias
    Matthias 10. August 2008 at 17:07

    Es fehlt ein wichtiger Punkt: Long Description … Eventuell wäre es auch erwähnenswert, dass die Relevanz des umgebendem Textes eine gewisse Rolle spielt.

  8. Florian Stelzner
    Florian Stelzner 11. August 2008 at 17:23

    Hi,

    ein super Buch zu diesem Thema gibt es von Shari Thurow. Zu diesem Thema hat Sie auch auf der SMX in München ausführlich berichtet. Das Buch gibt es hier: http://www.searchenginesbook.com

    Wer sich dafür interessiert und des Englischen mächtig ist wird begeistert sein.

    Viele Grüße,

    Florian Stelzner

  9. SEO und Bilder
    SEO und Bilder 15. August 2008 at 9:36

    […] Seonaut hatte vor knapp einer Woche einen sehr kurzen Beitrag zu SEO mit Bilder verfasst, den ich hier vervollständigen möchte. […]

  10. Bildoptimierung und SEO | TAMECO Entertainment Blog
    Bildoptimierung und SEO | TAMECO Entertainment Blog 15. August 2008 at 11:45

    […] diesem Bereich scheint sich etwas zu tun. Bereits letzte Woche hatte der Seonaut das Thema “Bildoptimierung” kurz angeschnitten, bei rentaseo.de geht Matthias Süß […]

  11. Nicole
    Nicole 18. August 2008 at 22:43

    Ich denke, dass gerade in dieser Hinsicht Mikroformate immer mehr an Bedeutung erlangen.
    @Paul: Es gibt bereits rel-Attribute, mit deren Hilfe Du Inhalte für die Suche in google optimieren kannst (z.B. Bilder) Noch wird das kaum eingesetzt aber ich bin sicher, dass auch google in Zukunft verstärkt solch zusätzliche Attribs liest.

  12. This and That am 19. August « Gris Adair - Blog

    […] Bilder für die Suchmaschinenoptimierung ? bei SEO.SEM.SMO.BLOG […]

  13. Jens
    Jens 27. August 2008 at 12:08

    Hallo alle zusammen
    Gibt es ein Tool oder Programm mit dem man einem Bild einen Alternativtext hinzufügen kann bevor man das Bild hochläd? Vielen Dank schon mal im voraus. Mfg J.Birkner

  14. Bilder und Suchmaschinenoptimierung | Online Marketing Blog

    […] nicht abwegig, dass Suchmaschinen Websites mit Bildern besser positionieren. Dies vermutet auch der Seonaut, der feststellt: “Seit ich Suchmaschinenoptimierung betreibe, haben Contentseiten mit Bildern […]

Leave a Reply

Kontakt

SUMAGO GmbH
SEO AGENTUR
Tel : +49 (0)3379 201192
Kontaktformular
Marketing Platoon | SEO BERLIN
Partner | Jobs | Blog
Presse | Sitemap | Impressum | Wiki
Deine SEO Agentur in Berlin & Deutschland

Pin It on Pinterest