Authorship Foto verschwindet aus den SERPS

26. Juni 14 | ALLGEMEINES | 3 Kommentare| In 3 Minuten hast du es durch

Google hatte vor seine Suchergebnisse persönlicher zu machen. Im Zuge dessen wurden die Autorenprofile eingeführt, die im Zusammenspiel mit Google+ die Möglichkeit gaben sich persönlich in den SERPS zu reputieren. In der Praxis bedeute dies auch, dass ein Einsatz in Google+ mit einem Autorenbild neben dem Suchergebnis belohnt wurde, wenn ein entsprechender Inhalt verfasst und zugeordnet wurde.

Bildschirmfoto 2014-06-26 um 06.17.39

Ein schöne Sache, die ein Mehr an Aufmerksamkeit in den SERPS brachte. Die Möglichkeit der Hervorhebung findet nun bald ein Ende, wie John Müller gestern bekannt gab. Nach seiner Aussage haben sie viel getestet und wissen nun, dass die Ergebnisse ohne Bildeinbindung besser waren als die mit.

Die Folge ist bei Google immer ganz klar. Was nicht angenommen wird, wird wieder entfernt und das genau wird wohl bald geschehen.

Ist jetzt der Gund für schöne Portraitfotos von SEOs entfallen ? Nein. Google+ und alle anderen Marketingkanäle haben schon vor Google+ mit dieser Form der persönlichen Darstellung gearbeitet. Wer also Bilder nur für Google+ und die SEPS gemacht hat, der war schon früher irgendwie komisch ;-).

Wir werden sehen. In jedem Fall werden die SERPS dadurch weniger bunt. Oder kommen jetzt Video- und Bildintegrationen noch mehr Bedeutung zu ?

Ich glaube schon und so gehe ich mit der Neuigkeit auch um.

Hier noch die Ankündigung

Bildschirmfoto 2014-06-26 um 06.26.10

Über den Autor

Marco Janck auf Google +
Marco Janck hat SUMAGO im Jahre 2004 gegründet und betreibt die SEO Agentur seitdem im „Speck-Gürtel“ von Berlin mit großem Erfolg.

Marco Janck – who has written posts on .


3 Kommentare

  1. Daniel Weihmann
    Daniel Weihmann 26. Juni 2014 at 8:08

    Wirklichen Nutzen haben die Bildchen doch eigentlich nur, wenn ich Leute ausschließlich aus meinen Kreisen in den SERPs angezeigt bekäme. Andere kenne ich doch eh nicht, warum dann also ein Bild!?

    Und wenn die Bildchen wegfallen, dann wird dies Google sicherlich durch etwas anderes ersetzen. Vielleicht durch kleine monochrome Tier-Fotos – wer weiß.

  2. Marius Reinländer
    Marius Reinländer 26. Juni 2014 at 13:43

    Hi Marco.

    Weiß man denn schon, wann es genau abgeschaltet wird?

  3. Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 26
    Der SEO-Blog-Wochenrückblick KW 26 27. Juni 2014 at 12:52

    […] darf also für zukünftiges SEO erwartet werden? Marco Janck vermutet, dass die Bedeutung von Video- und Bildintegrationen zunehmen wird. Karl Kratz bleibt wie […]

Leave a Reply

Kontakt

SUMAGO GmbH
SEO AGENTUR
Tel : +49 (0)3379 201192
Kontaktformular
Marketing Platoon | SEO BERLIN
Partner | Jobs | Blog
Presse | Sitemap | Impressum | Wiki
Deine SEO Agentur in Berlin & Deutschland

Pin It on Pinterest