Apples IPhone – Doch nicht der Burner

25. Juli 07 | ALLGEMEINES | 5 Kommentare| In 2 Minuten hast du es durch

Am 29. Juni 2007 war in den USA der Tag des Verkaufsstarts des Apple IPhone. Die gesamte Gemeinde hat die Ankunft sehnlichst erwartet. Doch das IPhone scheint nicht auf das Interesse zu stossen, welches erwartet wurde. 150.000 IPhones gingen dabei bis Ende Juni 2007 über die Ladentheke. Analysten hatten mit bis 500.000 IPhones in den ersten zwe Verkaufstagen gerechnet. Das kultige und hochmoderne Handy scheint also doch für viele zu kultig und zu modern zu sein. Oder ist es selbst mit Vertrag mit ca. 400 € noch zu teuer ? OK, noch ist für Apple nicht alles verloren. Weltweit kann das IPhone noch zum Verkaufsschlager mutieren. Die Zahlen des dritten Quartals werden mehr Aufschluss über die Richtung geben. Gestern reichten aber genannten Zahlen, um die Apple Aktie 5 Prozent in den Keller zu schicken, wobei die Quartalszahlen recht gut ausgefallen sind. Es wird für die Apple Aktie sehr schwierig, wenn das Iphone nicht rockt, glaube ich.

Über den Autor

Marco Janck auf Google +
Marco Janck hat SUMAGO im Jahre 2004 gegründet und betreibt die SEO Agentur seitdem im „Speck-Gürtel“ von Berlin mit großem Erfolg.

Marco Janck – who has written posts on .


5 Kommentare

  1. Vigilant
    Vigilant 25. Juli 2007 at 10:36

    Uiuiui, ist aber etwas gewagt. Immerhin wurden nur die Zahlen von AT&T veröffentlichen, die nur besagen, wie viele iPhones in den ersten 2 Tagen! von AT&T freigeschaltet wurden und nicht, wie viele von Apple und AT&T verkauft wurden. Es ist ja bekannt, das AT&T anfangs mit Schwierigkeiten mit der Freischaltung hatte.

    Heute Abend werden Apples Quartalzahlen veröffentlicht und dann ist man klüger. Ein paar mehr werden es wohl sein, auch wenn vielleicht nicht 500.000.

  2. iPhone doch kein Kassenschlager? - Handy Weblog
    iPhone doch kein Kassenschlager? - Handy Weblog 25. Juli 2007 at 14:37

    […] Das mangelnde Interesse an dem neuen ultra modernen Mobiltelefon war für alle Analysten sehr enttäuschend und diese mussten feststellen das Apples iPhone doch nicht der Burner ist. Darauf regierte der Aktienkurs des Unternehmens mit einem Kursverfall von rund 5 Prozent, obwohl die Quartalszahlen von Apple doch recht vernünftig ausgefallen sind. Scheinbar wird derzeit der Kurs der Aktie nur am Erfolg des iPhone festgemacht, wie sonst sollte es zu erklären sein das im Mai eine Weblog-Falschmeldung Apple-Milliarden vernichtete. Angeblich hatte der Betreiber des Blog eine Mail aus dem Hause Apple bekommen in der angekündigt wurde, daß sich die Auslieferung des iPhone auf Oktober (statt Juni) verzögern würde. Kurz nach dem Post fiel innerhalb von wenigen Minuten der Kurs um über 4 Dollar, trotz einer schnellen Korrektur der Falschmeldung von Seiten Apples  schloss die Aktie 1,4 Dollar tiefer als zu Marktbeginn. […]

  3. Ein Bit übrig behalten » Blog Archiv » iphone kapriolen

    […] Die Aktien von Apple gaben daraufhin um rund 6 Prozent nach. Ist das iPhone als doch nicht der Burner? Ich wäre da vorsichtig, da AT&T zum Verkaufsstart anscheinend Freischalt-Probleme hatte und somit der schleppende Start auch dadurch verursacht worden sein könnte. Was mich ja echt stört ist die empfindliche Reaktion an der Börse. Aktienkurse scheinen heutzutage nichts mehr mit Firmenwerten, Dividenden und exakten Zahlen zu tun zu haben, sondern nur noch mit Hype, Psychologie und einem schnellen Finger am Trader-Button. […]

  4. Chris
    Chris 27. Juli 2007 at 10:37

    Für 400 € werde ich mir dieses Gerät auf keinen Fall kaufen. Einfach einige Monate warten und der Preis fällt. Wer es gleich haben muss soll es sich kaufen.

  5. MegaloManie
    MegaloManie 30. Juli 2007 at 13:23

    Die Aktivierungszahlen waren kurzfristig ein Schocker und sogar die Aktie ging runter!? Aber laut den Quartalszahlen haben sie doch weitaus mehr verkauft und zwar 270.000 Stück um genauzusein! Das Apple iPhone ist der Renner und es ist teuer und ich werde mir es auch erst kaufen wenn es mal halbwegs erschwinglich ist aber es ist geil.

Leave a Reply

Kontakt

SUMAGO GmbH
SEO AGENTUR
Tel : +49 (0)3379 201192
Kontaktformular
Marketing Platoon | SEO BERLIN
Partner | Jobs | Blog
Presse | Sitemap | Impressum | Wiki
Deine SEO Agentur in Berlin & Deutschland

Pin It on Pinterest