Alternative Suchmaschinen und höherer Datensicherheit

12. Februar 16 | ALLGEMEINES,SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG | 6 Kommentare| In 7 Minuten hast du es durch

Bei der Websuche gibt Google den Ton an. Abgesehen von wenigen Ausnahmen kommt das Unternehmen mit seiner Suchmaschine in den meisten Ländern auf einen beeindruckenden Markanteil. Letztes Jahr betrug er in den USA 75 Prozent, in Deutschland sogar 94 Prozent. Einstige Größen der Websuche, wie z.B. Yahoo oder Altavista, führen ein Schattendasein oder sind längst vom Markt verschwunden.

Allerdings gibt es Nutzer, die um die Websuche sowie andere Services von Google einen Bogen machen. Einer der häufigsten Gründe ist Google’s Begeisterung für das Sammeln von Daten. Manche Internetuser sprechen von einer Sammelwut, andere bezeichnen das Unternehmen wiederum als Datenkrake.

Alternative Suchmaschinen – Der Datenkrake entfliehen

Aufgrund dieser ablehnenden Haltung gegenüber Google sind alternative Suchmaschinen gefragt – und zwar am besten solche, die mit dem Datenschutz besonders verantwortungsbewusst umgehen und versichern, dass sie weder Daten tracken noch speichern. In diesem Beitrag möchten wir fünf solcher Google Alternativen vorstellen.

Alternative Suchmaschinen: Nummer 1

Alternative Suchmaschinen: Startpage

Startpage – Google Suchergebnisse mit erhöhter Datensicherheit

Die Suchergebnisse von Startpage beeindrucken mit einer hohen Qualität, was bei genauerem Hinsehen nicht überrascht – es werden nämlich die Ergebnisse von Google ausgeliefert. Allerdings wird beim Datenschutz ein anderer Maßstab angelegt. Es erfolgt keine Speicherung von IP-Adressen, Browserdaten, Suchhistorie etc. und Cookie werden ebenfalls nicht angelegt. Der Betreiber spricht von einer Null-Datenerfassungs-Richtlinie.

Verständlicherweise muss der vom Nutzer eingegebene Suchbegriff auf Startpage zunächst an Google gesendet werden, damit ein Abholen der Suchergebnisse möglich ist. Die Übermittlung der erforderlichen Daten erfolgt anonym. Bei der eingeblendeten Werbung, über die sich die Suchmaschine finanziert, wird auf dieselbe Art und Weise verfahren, die übermittelten Daten lassen keine Rückschlüsse auf den Suchenden zu.

Alternative Suchmaschinen: Nummer 2

MetaGer Alternative Suchmaschine

MetaGer – sichere Suche für das deutschsprachige Web

Eine Meta-Suchmaschine aus Deutschland, die explizit deutsche Suchdienste berücksichtigt und Google somit ausklammert ist MetaGer. Die Abweichungen von den Google Suchergebnissen sind groß. Allerdings kann der Nutzer bestimmen, welche einzelnen (der verfügbaren) Suchdienste abgerufen werden sollen.

Die Entwickler von MetaGer bezeichnen ihren Service als eine der sichersten Suchmaschinen im Web. Es findet keine Erfassung von IP-Adressen statt und ebenso gibt es kein Tracking. Die Suchergebnisse der angebundenen Suchmaschinen lassen sich über einen jeweils eingeblendeten Link anonym öffnen. Außerdem existiert eine Anbindung an das TOR-Netzwerk.

Alternative Suchmaschinen: Nummer 3

DeuSo Alternative Suchmaschine

DeuSu – Suchmaschine mit eigenem Suchindex

DeuSU ist ein kleines Projekt, das von lediglich einer Person betreiben wird. Eigenen Angaben zufolge konnte der Betreiber bislang einen Suchindex aufbauen, der mehr als eine Milliarde Seiten zählt. Der Fokus liegt auf dem deutschsprachigen Web, weshalb der Suchindex gar nicht so klein ist. In Anbetracht der geringen Manpower sind die Suchergebnisse überraschend gut.

Bei DeuSu steht die Sicherheit an erster Stelle. Es werden keine IP-Adresse aufgezeichnet, keine Cookies gesetzt und zudem verschlüsselte Verbindungen verwendet. Fraglich ist allerdings, ob die Suchmaschine noch lange existieren wird. Einem aktuellen Blogbeitrag zufolge denkt der Betreiber darüber nach, seinen Service aus Kostengründen einzuschränken oder gar zu schließen.

Alternative Suchmaschinen: Nummer 4

YACY Alternative Suchmaschine

YaCy – einen eigenen Suchindex aufbauen

Keine Suchmaschine im klassischen Sinne ist YaCy, weil die Suche nicht auf einem Server im Web erfolgt. Stattdessen handelt es sich um eine Software, die auf dem Computer des Nutzers arbeitet. Nach erfolgter Installation baut sich der Nutzer seinen eigenen Suchindex auf, d.h. er muss die entsprechenden Webseiten festlegen. Die Idee dahinter besteht darin, dass es so möglich wird, eigene Suchportale aufzusetzen.

Die gebotene Sicherheit ist bei YaCy sehr hoch, da keine Weiterleitung von Daten an einen Suchanbieter erfolgt. Im Gegenzug ist es erforderlich, erst einen Suchindex aufzubauen. Allerdings besteht die Möglichkeit, eine Peer-to-Peer Suche zu schaffen, indem mehrere Nutzer ihre Rechner miteinander vernetzen und so einen großen Index bilden.

Alternative Suchmaschinen: Nummer 5

DuckduckGo Alternative Suchmaschine

DuckDuckGo – der Star unter den Google-Alternativen

Unter den Suchmaschinen, die eine hohe Datensicherheit versprechen, ist DuckDuckGo die mit Abstand bekannteste. Dies liegt vor allem daran, dass der Status einen kleinen Projekts schon lange überschritten wurde. Der in den USA ansässige Suchanbieter wurde über die Medien rasch bekannt und verzeichnet pro Tag mehrere Millionen Suchanfragen. Für US-amerikanische Verhältnisse wird eine vergleichsweise hohe Datensicherheit versprochen, insbesondere weil keine Speicherung persönlicher Daten erfolgt. Außerdem besteht auch hier eine TOR-Anbindung.

Bei der Websuche geht DuckDuckGo einen besonderen Weg. Zum einen werden die Suchergebnisse auf Basis eines eigenen Suchindexes erzeugt, ergänzend findet die Berücksichtigung von Treffern statt, die Yahoo zur Verfügung stellt. Insgesamt sind die Ergebnisse gut zu gebrauchen, auch weil ein integrierter Filter gezielt Spam-Seiten herausfiltert.

Über den Autor

Jochen Meyer – who has written posts on .


6 Kommentare

  1. Ralf
    Ralf 12. Februar 2016 at 23:48

    Hi Jochen.

    Womit verdienen diese denn Geld, um das zu ermöglichen? Gruß. Ralf

  2. MSE
    MSE 13. Februar 2016 at 23:22

    YaCy klingt sehr interessant. Vor zirka zehn Jahren gab es schonmal ein aehnliche Software – kann mich leider nicht mehr an den namen errinnern, hat sich allerdings leider nie richtig durchgesetzt.

  3. Viktor
    Viktor 13. Februar 2016 at 23:48

    Sehr geil! Danke! Startpage kannte ich absolut noch nicht. Die liefern ja tatsächlich Google Ergebnisse aus. Sogar ganz ohne nervige lokale Sixpacks…

  4. Kai
    Kai 15. Februar 2016 at 12:09

    ich vermisse Hulbee in der Liste.

  5. Dominik
    Dominik 16. Februar 2016 at 13:55

    DuckDuckGo ist für meine Seiten neben Google die wichtigste Suchmaschine – Bing und Yahoo sind sogar noch dahinter. Von den anderen habe ich noch nie was mitbekommen. Ne Zeit lang war Swisscows.ch mal ne kurze Nummer, das hat sich mittlerweile aber ziemlich erledigt.

  6. R. Meier
    R. Meier 25. Juli 2016 at 15:13

    CENTIL-Europe will Google die Marktmacht in Europa streitig machen, indem der Suchdienst bessere Resultate liefert. Offensichtlich sind die Betreiber auf dem besten Weg dorthin. Bereits die letzten Monate wurde ein enormer Anstieg der Suchanfragen festgestellt. Aktuell seien 640’000 Suchanfragen im letzten Monat verarbeitet worden. Bei einem aktuellen Datenbestand von 5.2 Millionen indexierten Websites. Das entspricht einer Steigerung gegenüber dem Vormonat um über 20%.
    Für Europa währe dies aus vielerlei Hinsicht nützlich, da die Wertschöpfung und der Kapitalfluss, in Europa blieben und die Datenmengen, welche zu Google und co. fliessen, etwas reduzier werden könnten.

Leave a Reply

Kontakt

SUMAGO GmbH
SEO AGENTUR
Tel : +49 (0)3379 201192
Kontaktformular
Marketing Platoon | SEO BERLIN
Partner | Jobs | Blog
Presse | Sitemap | Impressum | Wiki
Deine SEO Agentur in Berlin & Deutschland

Pin It on Pinterest